Erlan­ger Wie­sen­grund­freun­de laden zu einer Biber­füh­rung ein

Die Bür­ger­initia­ti­ve Wie­sen­grund­freun­de lädt AM FREI­TAG 20. MAI 2022 AB 18.30 UHR zu einer BIBER­FÜH­RUNG ein. WOLF­GANG MAIS­EL VON DER Natur­schutz­ge­mein­schaft Erlan­gen (NGE) und Biber­be­ra­ter wird uns vie­les Wis­sens­wer­tes über die Biber in Erlan­gen erzäh­len und mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit wer­den wir in der Däm­me­rung, wenn wir dann ganz lei­se sind, auch den Biber im Bereich der See­lö­cher sehen können.

Bit­te mel­den Sie sich zur Füh­rung an, da die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist. Spen­den an die NGE sind will­kom­men. NÄHE­RE INFOR­MA­TIO­NEN FIN­DEN SIE hier: ANMEL­DUNG UNTER E‑MAIL WIESENGRUNDFREUNDE@​WEB.​DE ODER TELE­FON 440397.

Noch mehr Führungen:

Wir wer­den in die­sem Som­mer noch wei­te­re Füh­run­gen anbie­ten und Sie jeweils eine Woche vor­her infor­mie­ren. So ist z.B. am 11. JUNI UM 17.00 UHR eine Füh­rung zu den Pflan­zen­ge­sell­schaf­ten im Wie­sen­grund mit Erläu­te­run­gen zum Kul­tur­er­be Wäs­ser­wie­sen vor­ge­se­hen und am 2. JULI eine Rad­tour von der Erlan­ger Innen­stadt bis zum Schul­zen­trum West, bei der wir die StUB-Pla­nun­gen Vor-Ort dis­ku­tie­ren möchten.

Wir möch­ten mit unse­rem Füh­rungs­pro­gramm zei­gen, dass die innen­stadt­na­hen Tal­au­en der Reg­nitz ein wert­vol­les Gebiet für Erlan­gen sind und kei­nes­falls mit einer 1,5 km lan­gen Beton­brücke für die StUB zer­stört wer­den dür­fen. Es gibt Alter­na­ti­ven für einen nach­hal­ti­gen Ver­kehr in Erlan­gen und Herzogenaurach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.