Eis­hockey: Sel­ber Wöl­fe pla­nen Kader

Selber Wölfe Kader 2022
Die Kaderplanungen für die kommende DEL2- Saison laufen bei den Selber Wölfen auf Hochtouren. Foto: Mario Wiedel

Umbruch im Wölfe-Kader

Die Kader­pla­nun­gen für die kom­men­de DEL2- Sai­son lau­fen bei unse­ren Wöl­fen auf Hochtouren 

Mit Voll­dampf arbei­ten die Ver­ant­wort­li­chen unse­rer Sel­ber Wöl­fe bereits seit Wochen am Kader für die kom­men­de Sai­son. Und nach einem Sai­son­ende heißt es dann auch immer, Abschied von dem ein oder ande­ren Spie­ler neh­men zu müs­sen. Ins­ge­samt 4 Spie­ler erhal­ten kein neu­es Ver­trags­an­ge­bot. Bezüg­lich der übri­gen Spie­ler aus dem letzt­jäh­ri­gen Kader ist noch kei­ne abschlie­ßen­de Ent­schei­dung gefallen.

4 Spie­ler erhal­ten kein neu­es Vertragsangebot

Mit Lukas Slave­tin­sky, Ama­de­us Egger, Leon Lilik und Mike Glem­ser erhal­ten 4 Akteu­re aus der ver­gan­ge­nen Sai­son für die anste­hen­de Spiel­zeit kein neu­es Vertragsangebot.

8 lau­fen­de Ver­trä­ge, 2 Verlängerungen

Neben den bei­den bereits ver­mel­de­ten Ver­trags­ver­län­ge­run­gen mit Micha­el Bit­zer und Michel Wei­de­de­kamp, besit­zen Richard Gel­ke, Nick Miglio, Feo­dor Boi­ar­chi­nov, Ste­ven Deeg, Max Gim­mel, Niki­ta Nau­mann, Phil­ipp Wolt­mann und Justin Spie­wok lau­fen­de Ver­trä­ge und wer­den in der anste­hen­den Sai­son wie­der das Tri­kot unse­rer Sel­ber Wöl­fe tragen.

Unse­re Sel­ber Wöl­fe bedan­ken sich bei allen abge­hen­den Spie­lern für ihren Ein­satz sowie ihren Bei­trag zum Klas­sen­er­halt in einer alles ande­ren als leich­ten Sai­son und wün­schen ihnen für die Zukunft sowohl sport­lich als auch pri­vat alles Gute! Ihr habt euren Ein­trag in den Geschichts­bü­chern des Sel­ber Eis­hockeys sicher und wer­det immer gern gese­he­ne Gäste in der NETZSCH-Are­na sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.