Blick über den Zaun: Kosten­lo­se Hip-Hop-Work­shops in Nürn­berg für Jugend­li­che ab 12 Jahre

Shaolin Hip Hop Mobil 2022 Musikzentrale Nürnberg
Zu den angebotenen Workshops für Jugendliche unter professioneller Anleitung gehört auch Streetart/Sprayen. Foto: Musikzentrale Nürnberg

Start des “Shao­lin Hip Hop Mobil” (Mai 2022 bis Juli 2022) – Ein­la­dung für inter­es­sier­te Jugendliche

Ange­bo­te in Rap, Rap&Producing, DJing, Break­dance und Streetart/​Sprayen – Anmel­dung bis Sonn­tag, 29.05.2022 möglich

Beson­ders jun­ge Men­schen haben unter den Ein­schrän­kun­gen der Pan­de­mie gelit­ten. Es fehl­te an Ange­bo­ten, wel­che krea­ti­ve Selbst­ent­fal­tung, eine akti­ve Frei­zeit­ge­stal­tung und Mög­lich­kei­ten zur Erfah­rung von Selbst­wirk­sam­keit för­dern. Das Pro­jekt Shao­lin Hip Hop Mobil greift die­se Bedürf­nis­se auf und bie­tet Jugend­li­chen den nöti­gen Raum hier­für. Dabei wer­den sie päd­ago­gisch ange­lei­tet und betreut. Die Idee des Pro­jek­tes ist es, das Inter­es­se von Jugend­li­chen an „ihrer Musik“ zu unter­stüt­zen und die Ent­wick­lung eines ästhe­ti­schen Bewusst­seins, von Mei­nun­gen und Krea­ti­vi­tät zu fördern.

Im Rah­men des Pro­jek­tes wird Jugend­li­chen ab 12 Jah­ren aus Nürn­berg-Gosten­hof und den angren­zen­den Stadt­tei­len die Mög­lich­keit gebo­ten, von einem kosten­lo­sen Work­shop-Ange­bot zu pro­fi­tie­ren: die zen­tra­len Berei­che der Hip Hop-Kul­tur kön­nen über nied­rig­schwel­li­ge Ange­bo­te in Rap, Rap&Producing, DJing, Break­dance und Streetart/​Sprayen von den Jugend­li­chen selbst­ak­tiv und unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung erkun­det wer­den. Dabei wer­den die Jugend­li­chen direkt auf­ge­sucht, indem auf Schul­hö­fen im Pop-up-Stil die ver­schie­de­nen Gen­res des Hip Hop durch die Workshopleiter*innen prä­sen­tiert und die Jugend­li­chen über das Ange­bot infor­miert werden.

Über vier Work­shopein­hei­ten hin­weg, vom 30. Mai 2022 bis zum 26. Juni 2022, wer­den in klei­nen Grup­pen künst­le­ri­sche Fähig­kei­ten erlernt und selbst umge­setzt. Erfah­re­ne Künstler*innen der loka­len Hip Hop-Sze­ne ver­mit­teln hilf­rei­che Hand­grif­fe und ihre ganz per­sön­li­che Sicht auf die wei­te Welt des Hip Hop. Am Ende der Work­shoprei­he wird eine Prä­sen­ta­ti­on der Ergeb­nis­se der Work­shops ste­hen, die gemein­sam von den Teilnehmer*innen, den Workshop-Leiter*innen und dem Orga-Team orga­ni­siert und gestal­tet wer­den wird.

Vor allem bei Jugend­li­chen besitzt Musik (im spe­zi­el­len Hip Hop) oft­mals hohe Prio­ri­tät in ihrer Lebens­welt. Das Pro­jekt ver­sucht, durch eine geziel­te Bewer­bung auf Schul­hö­fen, eine Durch­mi­schung ver­schie­de­ner Schu­len und Schul­ar­ten und damit ganz neue Begeg­nungs­mög­lich­keit zwi­schen den Jugend­li­chen zu schaf­fen. Der Nürn­ber­ger Stadt­teil Gosten­hof ist durch einen hohen Migra­ti­ons­an­teil sowie mehr­heit­lich ein­kom­mens­schwa­che Haus­hal­te gekenn­zeich­net und gilt dar­über hin­aus als sozia­ler Brenn­punkt im Stadt­ge­biet. Zugleich ist er seit eini­gen Jah­ren einer schlei­chen­den Gen­tri­fi­zie­rung unterlegen.

Um die­sen Gege­ben­hei­ten zu begeg­nen wird das Pro­jekt für alle Teilnehmer*innen kosten­los ange­bo­ten. So wird ein nied­rig­schwel­li­ges, alter­na­ti­ves Ange­bot zur kul­tu­rel­len Selbst­ver­wirk­li­chung und Teil­ha­be der Jugend­li­chen und neu­er Zusam­men­halt zwi­schen ihnen geschaf­fen. Die kul­tu­rel­le Aus­ein­an­der­set­zung hilft bei der Ent­wick­lung eines ästhe­ti­schen Bewusst­seins, bil­det Mei­nun­gen und dient der gesell­schaft­li­chen Ori­en­tie­rung. Dane­ben för­dern kul­tu­rel­le Grup­pen­er­leb­nis­se den Gemein­schafts­sinn, regen Krea­ti­vi­tät an, auch in Bezug auf die eige­ne Lebensführung.

Alle inter­es­sier­ten Jugend­li­chen sind herz­lich ein­ge­la­den, sich zu den Work­shops online anzu­mel­den: auf der Pro­jekt-Home­page: https://​shaol​in​hip​hop​sea​son​.com/ oder per Mail an: praktikum@​musikzentrale.​com Die Work­shops fin­den in der Musik­zen­tra­le Nürn­berg statt Für­ther Str. 63, 90429 Nürnberg.

Shao­lin Hip Hop Mobil ist ein Pro­jekt der Musik­zen­tra­le Nürn­berg e.V. in Koope­ra­ti­on mit dem Kin­der- und Jugend­haus GOST, dem SFZ Nürn­berg an der Bären­schan­ze und wei­te­ren Schu­len in Nürn­berg. Das Pro­jekt wird geför­dert vom Bun­des­ver­band Popu­lar­mu­sik e.V. im Rah­men von Pop To Go (Kul­tur macht stark. Bünd­nis­se für Bildung).

Anmel­dun­gen zu den Work­shops sind bis Sonn­tag, 29.05.2022 möglich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: Web: www​.shaol​in​hip​hop​sea​son​.com sowie auf Face­book: www​.face​book​.com/​s​h​a​o​l​i​n​h​i​p​hop

Alles auf einen Blick

Pro­jekt­auf­takt am Sams­tag, 28.05.2022, 15 bis 17 Uhr im MUZ­club (Für­ther Str. 63, 90429 Nürnberg)

Regio­na­le Künstler*innen prä­sen­tie­ren die ver­schie­de­nen Gen­res des Hip-Hop und las­sen die Jugend­li­chen selbst Hand anlegen.

Mon­tag, 30. Mai bis Sonn­tag, 26. Juni 2022 in der MUZ

Wöchent­li­che Work­shops zu den ver­schie­de­nen Gen­res (Rap, Street­dance, Spray­en, Rap&Producing und DJing) unter Lei­tung pro­fes­sio­nel­ler Dozent*innen.

Save the date: Frei­tag, 1. Juli 2022 Abschluss-Jam/ Prä­sen­ta­ti­on der erlern­ten Skills im MUZclub

Bei der öffent­li­chen Abschluss-Ver­an­stal­tung im MUZ­club bekom­men die Jugend­li­chen die Mög­lich­keit, auf der Büh­ne zu ste­hen und ihre erlern­ten Fähig­kei­ten vor Publi­kum zu präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.