„Tag des Schwimm­ab­zei­chens und des Schwimmmei­sters“ in den Erlan­ger Bädern

Der Tag des Schwimm­ab­zei­chens ist eine Ver­an­stal­tung der DLRG und des Baye­ri­schen Lan­des-Sport­ver­bands. Unter dem Mot­to „Schwim­men ist fürs Über-Leben wich­tig“ ste­hen in bei­den Erlan­ger Bädern am Sonn­tag, 22. Mai 2022 Prü­fer der DLRG Erlan­gen und Dech­sen­dorf bereit, um Schwimm­ab­zei­chen abzu­neh­men. Zwi­schen 11 und 15 Uhr kön­nen sich Kin­der und Jugend­li­che das Abzei­chen See­pferd­chen oder das Deut­sche Schwimm­ab­zei­chen in Bron­ze oder Sil­ber „erschwim­men“. Gegen einen
klei­nen Unko­sten­bei­trag stel­len die Prü­fer die Urkun­den aus.

Im West­bad infor­miert ein Schwimmmei­ster zwi­schen 11 und 15 Uhr über den Job der Was­ser­auf­sich­ten in den Erlan­ger Bädern. Die Teams im Röthel­heim- und West­bad suchen Sai­son- und Ruf­kräf­te zur Unter­stüt­zung. Zwi­schen 11 und 15 Uhr haben alle Ret­tungs­schwim­mer in bei­den Bädern gegen Vor­la­ge ihres Abzei­chens frei­en Eintritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.