För­de­rung durch das 4. Son­der­in­ve­sti­ti­ons­pro­gramm für Wai­schen­fel­der Kinder

MdL Gudrun Brendel-Fischer
MdL Gudrun Brendel-Fischer

„Mit einer För­de­rung durch das 4. Son­der­in­ve­sti­ti­ons­pro­gramm (SIP) in Höhe von 279.000 Euro wird in Wai­schen­feld die Betreu­ung für Kin­der bis zur Ein­schu­lung aus­ge­baut“, ver­kün­det die Bay­reu­ther CSU-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Gud­run Bren­del-Fischer. In der ehe­ma­li­gen Grund­schu­le im Orts­kern von Wai­schen­feld ent­ste­hen damit 42 neue Kin­der­be­treu­ungs­plät­ze. Sie freue sich, sagt Bren­del-Fischer, dass die alte Grund­schu­le dadurch eine sinn­vol­le Nu tzung erfah­re. Neben dem
Kin­der­gar­ten befin­den sich in dem Gebäu­de auch die Schul­vor­be­rei­ten­de Ein­rich­tung (SVE) sowie Räum­lich­kei­ten für Ver­ei­ne. „Viel Gutes unter einem Dach“, fin­det die Abge­ord­ne­te und nennt noch eini­ge Zahlen:

Bay­ern hat von 2008 bis 2020 1,2 Mrd. Euro an zusätz­li­chen Mit­teln in den Aus­bau der Kin­der­be­treu­ung inve­stiert. Hin­zu kom­men 696 Mio. Euro an Bun­des­mit­teln im sel­ben Zeit­raum. Das Kon­junk­tur- und Kri­sen­be­wäl­ti­gungs­pa­ket setz­te in 2020 noch einen zusätz­li­chen Impuls. Im 4. SIP konn­ten so ins­ge­samt 73.500 Plät­ze geschaf­fen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.