Lich­ten­fels: Gerin­ger Bestand an Blut­prä­pa­ra­ten – Auf­ruf zur Blutspende

Lockerungen bei der Blutspende – ab sofort entfällt die 3-G-Regelung bei allen Blutspendeterminen im Landkreis Lichtenfels. Foto: BRK Lichtenfels

Jede Blut­spen­de zählt. Foto: BRK Lichtenfels

Die Blut­spen­de­dien­ste des Roten Kreu­zes sehen sich als Haupt­ver­sor­ger der Kli­ni­ken mit lebens­not­wen­di­gen Blut­prä­pa­ra­ten aktu­ell vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen gestellt. Der anhal­tend hohe Bedarf der Kli­ni­ken steht einem aktu­ell gerin­gen Bestand an Blut­prä­pa­ra­ten gegen­über. Auf­ge­ho­be­ne Coro­na-Beschrän­kun­gen und die damit ver­bun­de­ne höhe­re Mobi­li­tät der Men­schen sowie Fei­er­ta­ge und Feri­en wir­ken sich nach­hal­tig nega­tiv auf das Blut­spen­de-Auf­kom­men aus. Bereits jetzt sind die Vor­rä­te an Blut­kon­ser­ven merk­lich dezi­miert. Um eine kri­ti­sche Situa­ti­on wie im ver­gan­ge­nen Som­mer zu ver­mei­den, muss der rück­läu­fi­ge Auf­kom­men­s­trend bereits jetzt gestoppt wer­den. Wer gesund und grund­sätz­lich blut­spen­de­fä­hig ist, wird gebe­ten, den nächst­mög­li­chen Blut­spen­de­ter­min wahrzunehmen.

Der Zugang zu den Blut­spen­de­ter­mi­nen wur­de zwi­schen­zeit­lich auf­grund der rück­läu­fi­gen Infek­ti­ons­zah­len erleich­tert. So ist die 3‑G-Rege­lung ent­fal­len. Man kann nun wie­der unab­hän­gig von Geimpft‑, Gene­se­nen- oder Gete­stet-Sta­tus die Blut­spen­de­ter­mi­ne besu­chen. Die Ver­pflich­tung zum Tra­gen eines medi­zi­ni­schen Mund-Nasen-Schut­zes (min­de­stens OP-Mas­ke) besteht jedoch wei­ter­hin. Spen­de­rin­nen und Spen­der kön­nen nach einer durch­ge­mach­ten Coro­na-Infek­ti­on 4 Wochen nach Gene­sung wie­der zur Spen­de zuge­las­sen wer­den. Alle dies­be­züg­li­chen Infor­ma­tio­nen und aktu­el­len Rege­lung sind hier zusam­men­ge­fasst: www​.blut​spen​de​dienst​.com/​c​o​r​o​n​a​v​i​rus.

Die näch­sten BRK-Blut­spen­de­ter­mi­ne im Land­kreis Lichtenfels:

Frei­tag, 20.05.2022, Bad Staf­fel­stein, Staat­li­che Real­schu­le, 16:00 – 20:30 Uhr (Ter­min­re­ser­vie­rung möglich)
Don­ners­tag, 02.06.2022, Hoch­stadt, Kat­zo­gel­hal­le, 17:00 – 20:00 Uhr (Ter­min­re­ser­vie­rung möglich)
Frei­tag, 10.06.2022, Michel­au, Anger­turn­hal­le, 15:30 – 20:00 Uhr (Ter­min­re­ser­vie­rung möglich)
Mon­tag, 27.06.2022, Lich­ten­fels, Stadt­hal­le, 15:00 – 20:00 Uhr (Ter­min­re­ser­vie­rung möglich)

Blut spen­den kann jeder gesun­de Mensch ab dem 18. Geburts­tag bis einen Tag vor dem 73. Geburts­tag. Erstspender/​innen kön­nen bis zum Alter von 64 Jah­ren Blut spen­den. Frau­en kön­nen vier­mal, Män­ner sechs­mal inner­halb von zwölf Mona­ten Blut spen­den. Zwi­schen zwei Blut­spen­den muss ein Min­dest­ab­stand von 56 Tagen lie­gen. Zur Blut­spen­de mit­zu­brin­gen ist unbe­dingt ein amt­li­cher Licht­bild­aus­weis wie Per­so­nal­aus­weis, Rei­se­pass oder Füh­rer­schein (jeweils das Ori­gi­nal) und der Blut­spen­de­aus­weis. Bei Erstspendern/​innen genügt ein amt­li­cher Licht­bild­aus­weis. Spen­de­wil­li­ge mit grip­pa­len oder Erkäl­tungs-Sym­pto­men und Men­schen mit direk­tem Kon­takt zu Coro­na-Virus (SARS-CoV‑2)-Erkrankten wer­den nicht zur Spen­de zulas­sen. Auf allen ange­bo­te­nen Ter­mi­nen besteht eine unum­gäng­li­che Mas­ken­pflicht. Wer mehr über das Blut­spen­de­we­sen erfah­ren möch­te, kann sich auf den Inter­net­sei­ten www​.kvlich​ten​fels​.brk​.de und www​.blut​spen​de​dienst​.com infor­mie­ren. Selbst­ver­ständ­lich steht als Ansprech­part­ner auch der zustän­di­ge Mit­ar­bei­ter des BRK-Kreis­ver­ban­des Lich­ten­fels, Herr Lukas Schä­fer, unter 09571 / 95 90–32 und per Mail an schaefer@​kvlichtenfels.​brk.​de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.