Die Natur­büh­ne in Treb­gast star­tet in die Saison

Stadtkapelle Kulmbach. START IN DIE SAISON AUF DER NATURBÜHNE IN TREBGAST. Foto: Privat
Stadtkapelle Kulmbach. START IN DIE SAISON AUF DER NATURBÜHNE IN TREBGAST. Foto: Privat

Pro­gramm: Vier Thea­ter­stücke & vie­le Gast­spie­le rund um Musik, Come­dy & Kabarett

Ab Sonn­tag den 15.Mai 2022 wird der Wehlit­zer Berg über Treb­gast nach zwei spiel­frei­en Sai­sons wie­der mit Leben gefüllt! Wir bie­ten ein­ge­bet­tet in die ober­frän­ki­sche Natur zwi­schen Main, Fich­tel­ge­bir­ge und Fran­ken­wald anre­gen­den Kul­tur­ge­nuss mit allen Sin­nen. Das beson­de­re Thea­ter­er­leb­nis für Groß und Klein rund um die ein­zig­ar­ti­ge Wald­büh­ne steht dabei seit über 70 Jah­ren im Mit­tel­punkt. Unter dem Mot­to „Kul­tur. Natur. Erle­ben. Begeg­nen“ wer­den in die­sem Jahr wie­der vier Eigen­pro­duk­tio­nen aus unter­schied­li­chen Gen­res gebo­ten – zwei davon wur­den der Fel­sen­ku­lis­se extra auf den Leib geschrie­ben: Die Besu­cher haben bis 20.
August die Wahl zwi­schen rund 70 Auf­füh­run­gen des Büh­nen­klas­si­kers „Die­ner zwei­er Her­ren“, des Fami­li­en­stücks „Ala­din und die Wun­der­lam­pe“, des Volks­stücks „Nicht öffent­lich“ sowie der­Bou­le­vard-Komö­die „Kalen­der Girls“ sowie 18 Gast­spie­len rund um Musik, Come­dy & Kaba­rett mit hoch­ka­rä­ti­gen Künstler:innen. So wird Musik von
Hueb­no­tix and the Vel­vet Voices, Wald­schrat oder Gol­ler & Götz die Büh­ne zum Beben brin­gen. Six Pack und Viva Voce tau­chen den a capel­la in einen Klang­tep­pich. Und bei den Aben­den mit Michl Mül­ler, Jochen Malms­hei­mer, TBC oder Djan­go Asül wer­den die Lach­mus­klen strapaziert.

Seit Janu­ar wird auf der Natur­büh­ne flei­ßig geprobt und auf Hoch­glanz poliert. Gold­o­nis Com­media de’ll arte Klas­si­ker wird am 20. Mai die Thea­ter­spiel­zeit ein­läu­ten. Die Sai­son eröff­nen wird am Sonn­tag, den 15. Mai um 15 Uhr die Stadt­ka­pel­le Kulm­bach mit ihrem gro­ßen Jubi­lä­ums­kon­zert zu ihrem 170. Jubi­lä­um. Zu hören sein wer­den neben Rei­ter­mär­schen, baye­ri­scher und böh­mi­scher Blas­mu­sik auch Aus­zü­ge aus Musi­cals sowie Film- und Big-Band-Musi­ken. Zu Gast ist die Lehrerbigband
Bay­ern, die dem Pro­gramm den rich­ti­gen Swing ver­leiht. Es wird also klas­sisch, zünf­tig & modern – genau der rich­ti­ge musi­ka­li­sche Auf­takt in die neue Sai­son! Tickets für das Kon­zert und alle ande­ren Ver­an­stal­tun­gen gibt es noch an den bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len der Natur­büh­ne in der Regi­on sowie unter www.dienaturbühne.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.