Wun­sie­del: Ver­an­stal­tungs-Pro­gramm 2022 für Geo­park Bay­ern-Böh­men vorgestellt

Geopark Bayern-Böhmen Programm 2022
Bei der Vorstellung des neuen Veranstaltungsprogramms (v.l.): Dr. Andreas Peterek (Geschäftsführer und Leiter des Geoparks Bayern-Böhmen), Christine Roth (langjährige Geoparkrangerin aus Tröstau), Dieter Schmidt (langjähriger Geoparkranger aus Weißenstadt), Vorsitzender und Landrat Peter Berek. Foto: Landratsamt Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Mit den Geo­parkran­gern unter­wegs: Geo­park-Vor­sit­zen­der und Land­rat Peter Berek stellt das Pro­gramm 2022 vor

Seit 2007 bil­den die Tou­ren der Geo­parkran­ger einen festen Bestand­teil des Frei­zeit- und Bil­dungs­an­ge­bots des Geo­parks Bay­ern-Böh­men. Mit den viel­fäl­ti­gen Füh­run­gen rund um Erd­ge­schich­te, die Geschich­te des über Jahr­hun­der­te betrie­be­nen Berg­baus und vie­len Aspek­ten der Kul­tur­ge­schich­te begei­stern die Ran­ger seit­her ihre Gäste. Land­rat Peter Berek, seit 2020 Vor­sit­zen­der, hat nun das Pro­gramm für die neue Sai­son 2022 vorgestellt.

Seit 2007 wur­den von den Geo­parkran­gern über 5.000 Füh­run­gen gelei­tet. Dar­an nah­men mehr als 60.000 Gäste teil. Dar­auf ver­wies nicht ohne Stolz der Geschäfts­füh­rer und Geo­park­lei­ter Dr. Andre­as Pete­rek. Die zurück­lie­gen­den fünf­zehn erfolg­rei­chen Jah­re mit den Geo­park­tou­ren sind für ihn ein beson­de­rer Ansporn, das Ange­bot an Füh­run­gen gera­de auch nach zwei Jah­ren der Pan­de­mie wei­ter aus­zu­bau­en und damit vie­le neue Gäste für die abwechs­lungs­rei­chen Tou­ren zu gewin­nen. Mit knapp 200 Füh­run­gen bie­ten die Geo­parkran­ger auch in die­sem Jahr wie­der ein gut gefüll­tes Pro­gramm, dar­un­ter mehr als 20 Füh­run­gen, die erst­mals ange­bo­ten wer­den. Auch grenz­über­schrei­ten­de Füh­run­gen gehö­ren heu­er wie­der zum Angebot.

Eine von vie­len beson­de­ren Ver­an­stal­tun­gen 2022 ist der bun­des­wei­te „Tag des Geo­tops“ am drit­ten Wochen­en­de im Sep­tem­ber. Zum Auf­takt gibt es bereits am Don­ners­tag, 15. Sep­tem­ber, eine Son­der­füh­rung durch einen gro­ßen Stein­bruch der Regi­on. Am Wochen­en­de 24./25. Sep­tem­ber 2022 rich­ten der Geo­park und die Stadt Wei­ßen­stadt gemein­sam die 11. Mon­tan­hi­sto­ri­schen Tage Wei­ßen­stadt aus.

Wäh­rend der letz­ten bei­den Jah­re konn­ten die Geo­park-Füh­run­gen nur unter Coro­na-Ein­schrän­kun­gen statt­fin­den. Dazu gehör­ten unter ande­rem die Begren­zung der Teil­neh­mer­zah­len und eine Anmel­de­pflicht. Bei­des ent­fällt heu­er, so dass sich Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer wie in den Jah­ren zuvor spon­tan zu den Füh­run­gen ein­fin­den können.

Das Pro­gramm­heft der Ver­an­stal­tun­gen ist kosten­los erhält­lich in vie­len Tou­rist­infor­ma­tio­nen, den Info­stel­len des Geo­parks und im Land­rats­amt Wun­sie­del i. Fich­tel­ge­bir­ge. Es wird auf Anfra­ge an die Geschäfts­stel­le des Geo­parks unter Tele­fon (09602) 9 39 81 66 auch ger­ne zuge­schickt. Dar­über hin­aus fin­den sich alle Ver­an­stal­tun­gen auch online unter: www​.geo​park​-bay​ern​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.