Jun­ge Uni­on Ecken­tal bean­tragt Smart Ter­mi­nal am Rathaus

Die Markt­ge­mein­de­rats­frak­ti­on der Jun­gen Uni­on Ecken­tal hat die Ein­füh­rung eines Smart Ter­mi­nals am Ecken­ta­ler Rat­haus beantragt

In einem Schrei­ben von Nico Engel­hardt, dem Frak­ti­ons- und Orts­vor­sit­zen­den der Jun­ge Uni­on Ecken­tal, an die Abtei­lungs­lei­te­rin des Haupt­amts des Markts Ecken­tal, Bir­git Loben­ho­fer, heißt es:

„Wir wären Ihnen sehr ver­bun­den, wenn Sie unse­ren Antrag ins Rats­in­for­ma­ti­ons­sy­stem stel­len und gege­be­nen­falls eine Beschluss­vor­la­ge für eine der näch­sten Sit­zun­gen des Haupt- und Finanz­aus­schus­ses vor­be­rei­ten könn­ten. (…) Zur bes­se­ren Ver­an­schau­li­chung ver­wei­se ich ger­ne auf fol­gen­den Umset­zungs­be­richt des Pilot­pro­jek­tes in Ludwigsburg:“

Smart Ter­mi­nals sei­en Schließ­fä­cher, in die Doku­men­te (bspw. Aus­weis­pa­pie­re) ein­ge­schlos­sen wer­den könn­ten, die der Emp­fän­ger mit­tels eines Codes abho­len kann. Gera­de für Berufs­tä­ti­ge sei dies ein wei­te­rer Mei­len­stein für eine ser­vice­ori­en­tier­te Kom­mu­ne, so die Jun­ge Uni­on Ecken­tal in ihrem Antrag.

Den Antrag der Jun­gen Uni­on Ecken­tal zum Smart Ter­mi­nal am Rat­haus Ecken­tal gibt es zum Nach­le­sen als pdf hier: 2022_​5_​10_​Junge Uni­on Ecken­tal Smart Ter­mi­nal Rathaus_​20220505 Antrag JU Eckental_​Smart Terminal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.