Relax­ses­sel für Tages­pfle­ge Most­viel: Dia­ko­nie­ver­ei­ne spen­den 7.400 Euro

Freuen sich über die neuen Entspannungssessel für Besucher: v.l. Christine Aßhoff, Dekan Reiner Redlingshöfer, Cornelia Dorsch und Dominique Pilhofer
Freuen sich über die neuen Entspannungssessel für Besucher: v.l. Christine Aßhoff, Dekan Reiner Redlingshöfer, Cornelia Dorsch und Dominique Pilhofer (Foto: Diakonisches Werk Bamberg-Forchheim e.V.)

Fünf Relax­ses­sel bie­ten den Gästen der Dia­ko­nie-Tages­pfle­ge in Mostviel/​Egloffstein seit Kur­zem die Gele­gen­heit, ganz ent­spannt und gemüt­lich Augen­blicke der Ruhe zu genie­ßen. Ange­schafft wer­den konn­ten die­se beson­de­ren Sitz­ge­le­gen­hei­ten dank der groß­zü­gi­gen Spen­de von 7.400 Euro der Dia­ko­nie­ver­ei­ne Grä­fen­berg, Egloff­stein, Thuis­brunn, Hilt­polt­stein, Kun­reuth und Bieberbach/​Affalterthal. Dekan Rei­ner Red­lings­hö­fer besuch­te jetzt die Ein­rich­tung der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim in sei­ner Eigen­schaft als Vor­sit­zen­der des Dia­ko­nie­ver­eins Grä­fen­berg und als Ver­tre­ter der ande­ren Dia­ko­nie­ver­ei­ne und nahm die Ses­sel per­sön­lich in Augen­schein. „Wir sind sehr froh, dass wir durch die Dia­ko­nie­ver­ei­ne hier so groß­zü­gig unter­stützt wer­den“, so Chri­sti­ne Aßhoff, zustän­di­ge Abtei­lungs­lei­te­rin bei der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim, bei dem Ter­min. „Die Spen­de kommt direkt den von uns betreu­ten Men­schen zugu­te und ent­spricht genau deren Bedürf­nis­sen.“ Nicht nur sie bedank­te sich bei den Ver­ei­nen. Auch Domi­ni­que Pil­ho­fer, Lei­te­rin der Dia­ko­nie­sta­ti­on Grä­fen­berg, zu der auch die Tages­pfle­ge in Most­viel gehört, und Cor­ne­lia Dorsch, die das Ange­bot als lei­ten­de Pfle­ge­fach­kraft vor Ort ver­ant­wor­tet, sind begei­stert von den neu­en Relax­ses­seln. „Zunächst waren die Gäste ein biss­chen skep­tisch. Aber mitt­ler­wei­le sind die Ses­sel immer sehr schnell besetzt, weil unse­re Gäste den Kom­fort, den die­se Ses­sel bie­ten, nicht mehr mis­sen möch­ten“, berich­te­te Cor­ne­lia Dorsch.

Die Dia­ko­nie­ver­ei­ne in der Regi­on Grä­fen­berg ver­bin­det eine lan­ge Geschich­te mit dem ambu­lan­ten Pfle­ge­dienst der Dia­ko­nie in Grä­fen­berg und der Regi­on und dem Tages­zen­trum Most­viel. Bis heu­te sind sie die­sen Ange­bo­ten, die mitt­ler­wei­le von der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim als Trä­ger orga­ni­siert wer­den, ver­bun­den und unter­stüt­zen immer wie­der die Ein­rich­tun­gen der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim in und um Grä­fen­berg und damit die Men­schen, die dort betreut, gepflegt, geför­dert und beglei­tet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.