Poli­zei­be­richt Land­kreis ERH vom 09.05.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Stadt

Elek­tro­rä­der gestohlen

In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag wur­den in der Hof­mann­stra­ße zwei Pedel­ecs gestohlen.

Die E‑Räder waren ver­sperrt vor einem dor­ti­gen Anwe­sen abge­stellt. Die Fahr­rä­der wur­den mit­samt der Schlös­ser gestoh­len. Bei den Rädern han­delt es sich im Mixed-Räder des Her­stel­lers Pega­sus in der Far­be Blau bzw. um ein Exem­plar der Mar­ke Focus in grau. Der Ent­wen­dungs­scha­den beläuft ich auf rund 7.000,- Euro.

Es wur­de ein Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen Dieb­stahls gegen Unbe­kannt eingeleitet.

Es ist nicht aus­zu­schlie­ßen, dass für den Abtrans­port Kraft­fahr­zeu­ge ‑Kom­bik­las­se oder größ­erz­um Ein­satz kamen.

Hin­wei­se in die­ser Sache nimmt die Poli­zei­in­spek­ti­on Erlan­gen unter der Tele­fon­num­mer 09131/760–114 entgegen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Erlangen-Land

- Fehl­an­zei­ge -

Poli­zei­in­spek­ti­on Herzogenaurach

Ohne Fahr­erlaub­nis und Ver­si­che­rungs­schutz unterwegs

Gro­ßen­see­bach. Am spä­ten Sonn­tag­abend wur­den Beam­te der Poli­zei Her­zo­gen­au­rach auf den Fah­rer eines EScoo­ters auf­merk­sam und unter­zo­gen ihn einer Verkehrskontrolle.

Dabei stell­te sich her­aus, dass an dem E‑Scooter kein Ver­si­che­rungs­kenn­zei­chen ange­bracht war, obwohl für das Fahr­zeug ein Ver­si­che­rungs­schutz erfor­der­lich ist. Auf­grund der mög­li­chen Maxi­mal­ge­schwin­dig­keit des Fahr­zeu­ges durf­te der Rol­ler auch nicht ohne Füh­rer­schein gefah­ren wer­den. Füh­rer­schein­frei sind E‑Scooter nur, wenn sie bau­art­be­dingt nicht schnel­ler als 20 Stun­den­ki­lo­me­ter fah­ren kön­nen. Dem 24jährigen Mann wur­de dar­auf­hin die Wei­ter­fahrt unter­sagt. Die Poli­zei ermit­telt nun wegen Fah­rens ohne Fahr­erlaub­nis und dem Ver­ge­hen nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Moun­tain­bike in Kair­lin­dach entwendet

Wei­sen­dorf. Im Zeit­raum zwi­schen Don­ners­tag­abend und Frei­tag­nach­mit­tag wur­de aus einem Car­port in der Kair­lin­dacher Stra­ße in Kair­lin­dach ein schwarz-rotes Moun­tain­bike der Mar­ke Bulls entwendet.

Zeu­gen, die die Tat beob­ach­tet haben oder Hin­wei­se zum Ver­bleib des Fahr­rads machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei Her­zo­gen­au­rach unter 09132/78090 in Ver­bin­dung zu setzen.

Poli­zei­in­spek­ti­on Höchstadt a.d.Aisch

Ver­kehrs­un­fall auf­grund über­höh­ter Geschwindigkeit

Herolds­bach – Am Sonn­tag­abend befuhr 25 jäh­ri­ger aus dem Land­kreis Bam­berg mit sei­nem PKW die Haupt­stra­ße in Zeckern. An der Ein­mün­dung zur B470 bog die­ser nach links in Rich­tung Höchstadt ab. Auf­grund unan­ge­pass­ter Geschwin­dig­keit beim Beschleu­ni­gen geriet der Fahr­zeug­füh­rer auf der feuch­ten Fahr­bahn allein­be­tei­ligt ins Schleu­dern und kam nach rechts von der Stra­ße ab. Der Fahr­zeug­füh­rer blieb glück­li­cher­wei­se unver­letzt. An dem BMW ent­stand aller­dings Sach­scha­den in Höhe von ca. 7000.- Euro und war infol­ge­des­sen nicht mehr fahr­be­reit. Die Poli­zei Höchstadt über­nahm die wei­te­re Unfallaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.