Die Volks­bank Stadt­park Kon­zer­te star­ten am 20. Juni 2022 in Forchheim

Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim Juni 22
Die Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim bieten im Juni 2022 ein vielfältiges Programm. Foto: Veranstalter

Die Volks­bank Stadt­park Kon­zer­te 2022

Volks­bank Stadt­park Kon­zer­te Forch­heim 2022

Haind­ling | Mon­tag, 20. Juni 2022
Faun | Diens­tag, 21. Juni 2022
I am from Austria | Mitt­woch, 22. Juni 2022
Viva Voce | Don­ners­tag, 23. Juni 2022
Frank-Mar­kus Bar­was­ser als Erwin Pel­zig | Frei­tag, 24. Juni 2022
Milow | Sams­tag, 25. Juni 2022
Spi­der Mur­phy Gang | Sonn­tag, 26. Juni 2022

Volks­bank Stadt­park Kon­zer­te: 20.06.–26.06.2022 im Stadt­park Forch­heim (Zugang Von-Brun-Stra­ße)

Kar­ten gibt es an allen bekann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len, tele­fo­nisch unter der hot­line 0951–23837, oder unter www​.kar​ten​ki​osk​-bam​berg​.de.

Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim Juni 22

Beim Pres­se­ge­spräch im Stadt­park Forch­heim. Foto: Veranstalter

„Es ist ein biss­chen ris­kant, was wir hier machen“ – so beginnt Wolf­gang Heyder sein State­ment beim Pres­se­ge­spräch im Stadt­park Forch­heim. War­um ris­kant? „Im letz­ten Jahr waren die Kon­zer­te her­vor­ra­gend besucht. Aber durch die damals gül­ti­gen Coro­na­re­geln hat­ten wir natür­lich sehr hohe Auf­la­gen, ins­be­son­de­re was den Abstand und die Per­so­nen­an­zahl betrifft.

Die­ses Jahr haben wir (glück­li­cher­wei­se) viel mehr Platz für Gäste und der will jetzt natür­lich auch gefüllt wer­den. Einen Teil des Risi­kos deckt dan­kens­wer­ter­wei­se die VR Bank mit ihrem namens­ge­ben­den Spon­so­ring für die Ver­an­stal­tungs­rei­he ab. Das ist natür­lich eine über­aus wert­vol­le Koope­ra­ti­on für uns. Alles Wei­te­re liegt nun in den Hän­den der Kon­zert­be­su­cher.“ So darf laut Heyder bei den Stadt­park Kon­zer­ten, die im letz­ten Jahr bin­nen weni­ger Wochen als coro­nataug­li­ches Kul­tur­pro­gramm gera­de­zu „aus dem Boden gestampft“ wur­den, in die­sem Jahr etwas aus­ge­las­se­ner gefei­ert wer­den. Gut 1600 Musik­fans fin­den auf dem Stadt­park­ge­län­de (Zugang an der Von-Brun-Stra­ße) nun Platz, strik­te Coro­na­re­geln sind nach aktu­el­lem Ermes­sen nicht mehr vorgegeben.

Zufrie­den mit bis­he­ri­gem Vorverkauf

Den bis­he­ri­gen Vor­ver­kauf betref­fend zei­gen sich sowohl Wolf­gang Heyder als Ver­an­stal­ter als auch der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de des Vor­stands der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG, Alex­an­der Brehm, zufrie­den. Kun­den der VR Bank Bam­berg-Forch­heim haben bereits seit Vor­ver­kaufs­be­ginn die Mög­lich­keit, sich rabat­tier­te Tickets für die ein­zel­nen Kon­zer­te zu sichern. Gut 2/3 des Kon­tin­gents sind laut Brehm auch schon abge­setzt, was sei­nem Emp­fin­den nach eine schö­ne Bestä­ti­gung für die kul­tu­rel­le Berei­che­rung der Stadt ist. „Wir agie­ren hier wirt­schaft­lich und auch aus kul­tu­rel­ler Sicht für und mit der Regi­on, für die unser Herz schlägt. Wir geben hier­mit auch ein biss­chen was zurück an die Stadt Forch­heim. Umso schö­ner ist es da natür­lich, wenn es dann auch ange­nom­men wird.“ Auch die Aus­wahl der Loca­ti­on ist für Alex­an­der Brehm her­vor­ra­gend gelun­gen. „Wun­der­schön ist das hier. Dass da aller­dings ein Bam­ber­ger her­kom­men muss und uns hier das Poten­ti­al auf­zeigt, das las­sen wir jetzt mal so ste­hen“ kom­men­tiert er die Debat­te über die Bereit­stel­lung der Ver­an­stal­tungs­flä­che mit einem Augenzwinkern.

„Wir als Stadt begrü­ßen das natür­lich sehr“

Lorenz Deutsch sieht in sei­ner Stel­lung als Kul­tur­amts­lei­ter die Stadt­park Kon­zer­te in einem guten Gleich­ge­wicht: „Natür­lich ist das bei die­ser sen­si­blen Flä­che auch ein Balan­ce­akt. Wir sind hier sehr zen­tral in Forch­heim und wägen da dann auch ab, was das Ruhe­be­dürf­nis der Anwoh­ner und die kul­tu­rel­le Berei­che­rung der Stadt angeht. Die Kon­zer­te sind durch die Bank weg attrak­tiv und sehr innen­stadt­taug­lich aus­ge­wählt. Das zusätz­li­che Kul­tur­ange­bot ist hoch­wer­tig und wir als Stadt begrü­ßen das natür­lich sehr.“ Dass der Zugang zur Loca­ti­on von der Stadt nun letzt­end­lich sehr unbü­ro­kra­tisch und offen­sicht­lich ger­ne für die Kon­zer­te geeb­net wur­de, sieht Wolf­gang Heyder als wei­te­res Zei­chen für die posi­ti­ve Zusam­men­ar­beit, die nicht nur mit den zustän­di­gen Gewer­ken son­dern auch mit den Künst­lern eine sehr herz­li­che ist.

Stell­ver­tre­tend für letz­te­re appel­liert Hei­ko Ben­jes von Viva Voce deut­lich an alle Kon­zert­gä­ste: „Kon­zer­te fin­den im Jetzt statt und genau das macht sie so beson­ders. Jeder die­ser Momen­te ist live und lässt sich nicht zurück­ho­len. Seid dabei, genießt den Auf­bruch, den fri­schen Wind, lasst die Han­dys stecken und macht mit – ihr könnt die Momen­te nicht ein­fan­gen, ihr habt nur die­se eine Chan­ce, dabei zu sein.“

Volks­bank Stadt­park Kon­zer­te: 20.06.–26.06.2022 im Stadt­park Forch­heim (Zugang Von-Brun-Straße)

Haind­ling | Som­mer­kon­zert | Mon­tag, 20. Juni 2022 | 19 Uhr

Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim Juni 22 Haindling

Haind­ling prä­sen­tiert sei­nen unver­wech­sel­ba­ren Musik­stil am Mon­tag, 20. Juni 2022, um 19 Uhr. Foto: Bar­ba­ra Zach­erl Live Foto

Hans-Jür­gen Buch­ner ali­as Haind­ling kul­ti­viert seit mehr als 40 Jah­ren einen Musik­stil, der geprägt ist von einer wil­den Mix­tur aus exo­ti­schen Klän­gen und unter­schied­lich­sten – auch bay­ri­schen Ein­flüs­sen – immer mit der unver­kenn­ba­ren Hand­schrift Buch­ners. Die Haind­ling-Band, das sind Hans-Jür­gen Buch­ner, Micha­el Braun, Peter End­er­lein, Rein­hold Hoff­mann, Micha­el Ruff und Wolf­gang Gleix­ner – alle­samt Mul­ti-Instru­men­ta­li­sten und Mei­ster ihres Faches.

Schon vor Kon­zert­be­ginn lässt das Instru­men­ta­ri­um auf der Büh­ne erah­nen, welch eine musi­ka­li­sche Viel­falt den Kon­zert­abend bestimmt: Alp­hör­ner, Saxo­pho­ne, Trom­pe­ten, afri­ka­ni­sche Trom­meln, Tuba, selbst­ge­bau­te Klang­höl­zer, um nur eini­ge der zahl­rei­chen Instru­men­te zu nen­nen, wer­den von den viel­sei­tig begab­ten Musi­kern vir­tu­os gespielt. Wo immer es geht, vari­iert Haind­ling die Rhyth­men und schafft stets wech­seln­de Stimmungen.

Faun | Open Air 2022 | Diens­tag, 21. Juni 2022 | 19 Uhr

Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim Juni 22 Faun

„Faun“ laden am Diens­tag, 21. Juni 2022 um 19 Uhr zu einer musi­ka­li­schen Zeit­rei­se ein. Foto: Iseris-Art

Faun ent­füh­ren das Publi­kum auf eine musi­ka­li­sche Rei­se in eine ver­gan­ge­ne Welt. Der Klang der mit­tel­al­ter­li­chen Instru­men­te schwebt über archai­schen Klang­land­schaf­ten. Über­gro­ße japa­ni­sche Taiko Trom­meln und elek­tro­ni­sche Rhyth­men tref­fen auf alte Zaubersprüche.

Ein­flüs­se des Cel­tic & Nor­dic Folk ver­wach­sen mit Dudel­sack, Har­fe, Dreh­lei­er und Lau­te zu einem beschwö­ren­den Gan­zen. Faun sind eine der welt­weit füh­ren­den Bands für die Ver­schmel­zung von alten Klän­gen mit moder­ner Musik. Seit 2002 haben Faun welt­weit mehr als 950 Kon­zer­te gespielt und haben mit ihrer Büh­nen­prä­senz Gen­re über­grei­fend für Auf­se­hen gesorgt. Bei die­sen teil­be­stuhl­ten Faun Som­mer Kon­zer­ten wird eine Mischung aus Fauns jüng­stem Album „Mär­chen & Mythen“ und den größ­ten Hits aus Fauns mehr als 15 jäh­ri­ger Kar­rie­re zu hören sein.

Gemein­sam mit einer ein­zig­ar­ti­gen Licht­show ver­wan­deln Faun die Büh­ne in eine bezau­bern­de und mysti­sche Anders­welt. Eine Welt, die man nicht mehr ver­ges­sen wird.

I am from Austria | Die größ­ten Hits aus 50 Jah­ren Austro­pop | Mitt­woch, 22. Juni 2022 | 19 Uhr

„I am from Austria“ Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim Juni 22

Die größ­ten Hits aus 50 Jah­ren Austro­pop bie­ten „I am from Austria“ am Mitt­woch, 22. Juni 2022 ab 19 Uhr. Foto: mike@​heider.​pics

Wenn jubeln­de Zuschau­er von den Sit­zen auf­sprin­gen und STS’ „Für­sten­feld“ mit­sin­gen, bei Ambros’ „Ski­fo­an“ die Arme in den Him­mel recken oder bei Fend­richs „Macho Macho“ jede Zei­le aus­wen­dig ken­nen, dann sind sie wohl gera­de in einem der aus­ver­kauf­ten Kon­zer­te von „I am from Austria“, der größ­ten Aus­tro-Pop-Show Euro­pas. In die­ser mit­rei­ßen­den Revue fei­ert der öster­rei­chi­sche Pop sein ful­mi­nan­tes Come­back: als eine gro­ße Par­ty mit einer „Über­do­sis G’fühl“, das dank auf­wen­dig­ster Tech­nik auch in der letz­te Rei­he noch zu spü­ren ist. Mit viel Humor, Spiel­freu­de und Authen­ti­zi­tät zün­den die Musi­ker von „I am from Austria“ ein Hit­feu­er­werk auf der Büh­ne, das 50 Jah­re lang inter­na­tio­nal Geschich­te geschrie­ben hat. Und ein­mal mehr zeigt, wel­che bril­lan­ten Song­schrei­ber und Künst­ler der Aus­tro-Pop in all den Jah­ren her­vor­ge­bracht hat. „Da bin i her, da gehör i hin! – I am from Austria!“

Viva Voce | Glücks­brin­ger | Don­ners­tag, 23. Juni 2022 | 19 Uhr

Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim Juni 22 Viva Voce

„Viva Voce“ prä­sen­tie­ren ihren „Glücks­brin­ger“ am Don­ners­tag, 23. Juni 2022, um 19 Uhr. Foto: Viva Voce

Viva Voce macht sich auf die Suche nach dem Glück. Eine Odys­see ins Unge­wis­se oder doch nur der Blick vor die eige­ne Haus­tür? Die fünf A‑cap­pel­la-Sän­ger wer­den jeden­falls ab Herbst 2020 in ihrer neu­en Show das Publi­kum deutsch­land­weit mit her­vor­ra­gen­der Musik, viel Humor und einer bril­lan­ten Büh­nen­show glück­lich machen. Denn Sin­gen macht auf alle Fäl­le glück­lich! Viva Voce ist seit über 20 Jah­ren ein Garant für strah­len­de Stim­men, begei­ster­tes Publi­kum und hoch­emo­tio­na­le Büh­nen­shows. Glücks­brin­ger ist nach 20 Jah­re „Es lebe die Stim­me!“ das brand­neue Show­pro­gramm des gefei­er­ten A‑Cap­pel­la-Quin­tetts.

Frank-Mar­kus Bar­was­ser als Erwin Pel­zig | Der wun­de Punkt | Frei­tag, 24. Juni 2022 | 19 Uhr

Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim Juni 22 Frank-Markus Barwasser

Frank-Mar­kus Bar­was­ser als Erwin Pel­zig tritt mit „Der wun­de Punkt“ am Frei­tag, 24. Juni 2022, um 19 Uhr, auf. Foto: Dita Vollmond

Der Mensch ist weder die Kro­ne der Schöp­fung noch ist die Erde der Mit­tel­punkt des Uni­ver­sums und der Homo Sapi­ens ist im Grun­de auch nur ein trieb­ge­steu­er­ter Affe, der nichts im Griff hat.

Der Psy­cho­ana­ly­ti­ker Sig­mund Freud hielt die­se bit­te­ren Erkennt­nis­se für die drei gro­ßen Krän­kun­gen der Mensch­heit. Seit Freud haben wir alle noch ein paar Krän­kun­gen mehr erfah­ren und nun hat uns auch noch ein Virus gna­den­los bloß­ge­stellt und unse­re Schwach­punk­te entlarvt.

Vie­le wun­de Punk­te sind das und mit wei­te­ren Krän­kun­gen ist zu rech­nen. Künst­li­che Super­in­tel­li­genz könn­te den Homo Sapi­ens vom Sockel sto­ßen und uns alle zu rela­ti­ven Idio­ten machen. Aber immer­hin erwar­tet die Mensch­heit dann eine schö­ne Auf­ga­be: einen neu­en und viel­leicht viel bes­se­ren Grund zu fin­den, der es recht­fer­tigt, dass die Spe­zi­es Mensch die Welt mit sei­ner Anwe­sen­heit belä­stigt. Die­sen Fra­gen geht Frank-Mar­kus Bar­was­ser in sei­nem neu­en Kaba­rett­pro­gramm „Der wun­de Punkt“ nach und schickt wie­der­um sein Alter Ego, den uner­schüt­ter­li­chen Erwin Pel­zig in bewähr­ter Beglei­tung von Hart­mut und Dr. Göbel auf die Büh­ne – damit bei aller Krän­kung zumin­dest die Zuver­sicht nicht auf der Strecke bleibt.

Milow | Live | 2022 Sams­tag, 25. Juni 2022 | 19 Uhr

Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim Juni 22 Milow

Der bel­gi­sche Sän­ger, Song­wri­ter und Gitar­rist Milow tritt am Sams­tag, 25. Juni 2022, um 19 Uhr, auf. Foto: Milow

Der bel­gi­sche Sän­ger, Song­wri­ter und Gitar­rist Jona­than Van­den­bro­eck ist unter sei­nem Künst­ler­na­men Milow seit 2007 zum ech­ten Welt­star gewor­den. Dank sei­ner cha­ris­ma­ti­schen Stim­me, sei­ner höchst ein­präg­sa­men Melo­die­füh­rung und sei­nem Gespür für Arran­ge­ments zün­den sei­ne Songs nahe­zu über­all: Ob sei­ne erste Sin­gle ›You Don´t Know‹, sei­ne gefühl­vol­le Cover­ver­si­on von 50 Cents ›Ayo Tech­no­lo­gy‹, die sei­nen inter­na­tio­na­len Durch­bruch mar­kier­te und mit Gold- und Pla­tin­aus­zeich­nun­gen sprich­wört­lich über­häuft wur­de, oder wei­te­re Hits wie ›You And Me (In My Pocket)‹, ›Litt­le In The Midd­le‹ oder ›How­ling At The Moon‹, alle Songs eint eine Melo­die, die ein­mal gehört, dem Hörer nicht mehr aus dem Kopf gehen will.

Spi­der Mur­phy Gang | Unplug­ged | Sonn­tag, 26. Juni 2022 | 18.30 Uhr

Volksbank Stadtpark Konzerte Forchheim Juni 22 Spider Murphy Gang

Die Spi­der Mur­phy Gang prä­sen­tiert ihr „Unplugged“-Konzert am Sonn­tag, 26. Juni 2022, um 18.30 Uhr. Foto: hangenfoto

Man hält´s kaum für mög­lich: Auch eine Rock´n Roll Band wie die Spi­der Mur­phy Gang kann ohne Strom rocken! Die unplug­ged-Kon­zer­te der Band sind genau­so dyna­misch und mit­rei­ßend wie die mit elek­tri­schen Instru­men­ten. Und sie zau­bern zusätz­lich eine per­sön­li­che, fast inti­me Stim­mung – so als ob die Gang bei Euch zuhau­se im Wohn­zim­mer säße. Aber die­se spe­zi­el­le Atmo­sphä­re ist nicht das ein­zi­ge, was die unplug­ged-Kon­zer­te der Gang zu einem beson­de­ren Erleb­nis macht. Ein sol­cher Abend ist mehr als nur Musik: die Spi­der Mur­phy Gang erzählt hier zugleich die Geschich­te ihrer Band und des Rock´n Roll. Da wird aus dem Näh­käst­chen geplau­dert, Anek­do­ten und beson­de­re Erleb­nis­se tau­chen auf und zu den gro­ßen Hits der Spi­der Mur­phy Gang gesel­len sich Klas­si­ker des Rock´n Roll, die von beson­de­rem Ein­fluss auf die Band waren. Im Gei­ste und in den Tönen sind daher Chuck Ber­ry, Elvis und Hank Wil­liams eben­so mit von der Par­tie wie Can­ned Heat oder Roc­co Gra­na­ta. Spi­der Mur­phy Gang unplug­ged ist daher ein ganz beson­de­res High­light. Wenn Ihr noch nicht dabei wart, hal­tet die Augen offen nach dem näch­sten Ter­min. Aber Ach­tung: die Kar­ten sind meist schnell vergriffen…

Rabat­tier­te Kar­ten für Kun­den der VR Bank Bam­berg-Forch­heim EG & Gewinnspiel

Auch in die­sem Jahr haben Kun­den der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG einen ent­schei­den­den Vor­teil bei der Kon­zert­pla­nung: Den exklu­si­ven Zugriff auf rabat­tier­te Tickets. Und nicht nur das – unter allen Ticket­käu­fern, die ihre Kar­ten bei der VR Bank Bam­berg-Forch­heim eG mit dem ent­spre­chen­den Rabatt erwer­ben oder bereits erwor­ben haben, ver­lost die VR Bank pro Kon­zert­abend 1x2 VIP Upgrades und 1x2 Meet & Greet Upgrades. Bit­te beach­ten Sie hier­bei, dass die Tickets ab sofort nur noch in der Filia­le in der Haupt­str. 39 in Forch­heim erwor­ben wer­den können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.