Land­kreis Wun­sie­del dankt allen Beschäf­tig­ten im Bereich der Kitas und Kindertagespflege

Im Land­kreis Wun­sie­del i. Fich­tel­ge­bir­ge sor­gen über 500 Frau­en und Män­ner als Per­so­nal in den Kitas oder als Kin­der­ta­ges­pfle­ge­per­son jeden Tag dafür, dass Kin­der best­mög­lich geför­dert wer­den und ihre Eltern Beruf und Fami­lie bes­ser mit­ein­an­der ver­ei­nen kön­nen. Die täg­li­che Arbeit von Kin­der­be­treue­rin­nen und Kin­der­be­treu­ern, sowie der vie­len pri­va­ten Trä­ger hat gro­ße Bedeu­tung für Kin­der, Eltern und somit den gesam­ten Landkreis.

Sie alle haben Aner­ken­nung und ein Dan­ke­schön ver­dient, fin­det das Team im Land­rats­amt und möch­te den Tag der Kin­der­be­treu­ung am 09. Mai nut­zen, um die­sen Dank ein­mal öffent­lich aus­zu­drücken. „Gera­de in der Coro­na-Zeit ist die Arbeits­be­la­stung der sowie­so schon stark aus­ge­la­ste­ten Mit­ar­bei­ten­den im Bereich der Kin­der­be­treu­ung noch ein­mal ange­stie­gen. Dar­über hin­aus muss­ten sie nicht nur zusätz­li­che Auf­ga­ben, son­dern auch zusätz­li­che Ver­ant­wor­tung über­neh­men und haben es dabei immer geschafft, die Ein­rich­tun­gen zum Woh­le der Kin­der best­mög­lich am Lau­fen zu hal­ten“, erklärt Dag­mar Prell vom Kreisjugendamt.

Ihre Kol­le­gin Nadi­ne Gul­den ergänzt: „Kin­der­be­treue­rin­nen und Kin­der­be­treu­er sind ech­te Mul­ti­ta­len­te: Sie sind Ver­trau­ens­per­so­nen, Spiel­ka­me­ra­den, Trö­ster und Vor­bil­der zugleich. Mit ihrer Arbeit lei­sten sie einen wich­ti­gen Bei­trag für das unbe­schwer­te Auf­wach­sen unse­rer Kin­der. Dafür und für die gute Zusam­men­ar­beit, auch in den zuletzt nicht immer ganz ein­fa­chen Zei­ten, möch­ten wir uns vom Kreis­ju­gend­amt bedan­ken. Auch die Initia­ti­ven der zwei kom­mu­na­len Trä­ger­schaf­ten im Land­kreis Wun­sie­del sei­en hier lobend erwähnt.“

Auch Land­rat Peter Berek ist es wich­tig, sei­nen Dank und sei­ne Aner­ken­nung per­sön­lich aus­zu­drücken: „Wir hier im Land­rats­amt wis­sen, wie unfass­bar wich­tig die Arbeit in den Kitas und in der Kin­der­ta­ges­pfle­ge für unse­re Fami­li­en im Land­kreis ist. Aus die­sem Grund möch­ten wir aus die­sem Anlass den ins­ge­samt rund 100 Ein­rich­tun­gen und Tages­müt­tern eine klei­ne Unter­stüt­zung für ihre täg­li­che Arbeit zukom­men las­sen. Wir wer­den in den kom­men­den Wochen alters­ge­rech­te Kin­der­bü­cher anschaf­fen und ver­tei­len, mit denen die Betreu­en­den und die Kin­der hof­fent­lich viel Freu­de haben wer­den. Wir hof­fen, dass wir – und natür­lich ins­be­son­de­re unse­re Kin­der – auch wei­ter­hin auf Ihr viel­fäl­ti­ges Enga­ge­ment zäh­len dür­fen. Dafür herz­li­chen Dank!“

Der Tag der Kin­der­be­treu­ung wur­de 2012 ins Leben geru­fen und fin­det seit­dem jähr­lich am Mon­tag nach Mut­ter­tag statt. Der Akti­ons­tag wird auch in die­sem Jahr von der Deut­schen Kin­der- und Jugend­stif­tung koordiniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.