DGB Ober­fran­ken ver­an­stal­te­te „WIR für Europa“-Aktion in Hohen­berg an der Eger

"WIR für Europa"-Aktion in Hohenberg
"WIR für Europa"-Aktion in Hohenberg

Anläss­lich des mor­gi­gen Euro­pa­ta­gs tra­fen sich am ver­gan­ge­nen Frei­tag deut­sche und tsche­chi­sche Gewerkschafter*innen am Grenz­über­gang in Hohen­berg an der Eger, um ein Zei­chen zu set­zen für ein fried­li­ches, demo­kra­ti­sches und gerech­tes Euro­pa. Orga­ni­siert wur­de die Akti­on mit über 40 Teilnehmer*innen vom DGB Ober­fran­ken. Gruß­wor­te bzw. Rede­bei­trä­ge gab es von:

  • Dipl. Ing. Petr Kul­há­nek (Haupt­mann des Bezirks Karlsbad)
  • Tho­mas Engel (Stellv. Regie­rungs­prä­si­dent Oberfranken)
  • Pavel Růžič­ka (Prä­si­dent des Inter­re­gio­na­len Gewerkschaftsrates)
  • Jörg Nürn­ber­ger (MdB)

Im Anschluss bestand im Rah­men eines klei­nen Imbis­ses die Mög­lich­keit zum wei­te­ren Aus­tausch. DGB-Regi­ons­ge­schäfts­füh­rer Mathi­as Eckardt mahn­te, auch ange­sichts der rus­si­schen Aggres­si­on in der Ukrai­ne: „Die Men­schen brau­chen Sicher­heit, gera­de in Kri­sen­zei­ten und in Zei­ten des Wan­dels. Des­halb müs­sen wir unse­re grenz­über­schrei­ten­de Zusam­men­ar­beit wei­ter ver­tie­fen. Wir kön­nen die Her­aus­for­de­run­gen unse­rer Zeit in Euro­pa nur gemein­sam mei­stern. Nur gemein­sam sind wir stark! Wir Gewerk­schaf­ten wis­sen: Soli­da­ri­tät ist stär­ker als Hass!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.