Bro­se Bam­berg bin­det Kapi­tän Seng­fel­der bis 2025

symbolbild basketball

Bro­se Bam­berg und Chri­sti­an Seng­fel­der haben sich auf eine wei­te­re, lang­fri­sti­ge Zusam­men­ar­beit ver­stän­digt. Der Kapi­tän hat sei­nen eigent­lich noch bis Ende kom­men­der Sai­son lau­fen­den Ver­trag vor­zei­tig bis 2025 verlängert.

Phil­ipp Galew­ski: „Chri­sti­an Seng­fel­der sen­det mit sei­ner Ver­trags­ver­län­ge­rung ein star­kes Zei­chen für die Orga­ni­sa­ti­on und alle Fans. Wir bin­den mit ihm nicht nur lang­fri­stig ein Vor­bild für unse­re zahl­rei­chen Nach­wuchs­spie­ler, son­dern einen der deut­schen Top-Per­for­mer der easy­Credit BBL. Ich bedan­ke mich bei Chris für die­ses Ver­trau­en und freue mich auf die gemein­sa­me Zukunft!“

Chri­sti­an Seng­fel­der: „Dan­ke an Phil­ipp Galew­ski für das Ver­trau­en. Ein Ver­trags­an­ge­bot über meh­re­re Jah­re ist in der heu­ti­gen Zeit nicht selbst­ver­ständ­lich. Ich freue mich, dass ich wei­ter­hin Teil der Geschich­te Bro­se Bam­bergs sein darf. Ich füh­le mich seit mei­nem ersten Tag hier sehr wohl. Mei­ne Freun­din und ich sind herz­lich auf­ge­nom­men wor­den und sehen Bam­berg mitt­ler­wei­le als unse­re zwei­te Hei­mat an. An alle Fans: Dan­ke, dass ihr mich und uns jedes ein­zel­ne Spiel unter­stützt. Das weiß ich, das wis­sen wir alle sehr zu schät­zen. Gemein­sam brin­gen wir Freak City wie­der dahin, wo wir hin­ge­hö­ren – nach oben!“

Chri­sti­an Seng­fel­der kam zur Sai­son 2019/2020 aus Braun­schweig nach Bam­berg und hat sei­ne Wer­te seit­her kon­ti­nu­ier­lich gestei­gert. In die­ser Spiel­zeit erziel­te er bis­lang im Schnitt 17 Punk­te, griff sechs Rebounds ab und besticht mit einem Effek­ti­vi­täts­wert von 16,6 – jeweils der beste Wert eines deut­schen Spie­lers in der easy­Credit Bas­ket­ball Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.