Höchstadter Ponds­land-Festi­val steigt am 9. Juli 2022

Elek­tro-Festi­val fin­det 2022 wie­der statt – Das Ponds­land-Festi­val steht in den Startlöchern

Nach zwei Jah­ren Coro­na beding­ter Zwangs­pau­se kann das Ponds­land-Festi­val in Höchstadt a. d. Aisch end­lich wie­der statt­fin­den. Die­ses Jahr am 09.07.2022 ver­wan­delt sich das Gelän­de der For­tu­na-Kul­tur­fa­brik wie­der zum Festi­val-Gelän­de der elek­tro­ni­schen Musik.

Mit sei­nem indu­stri­el­len Charme passt das Are­al per­fekt zur Musik. Man erin­ne­re sich nur mal an die Anfangs­zeit der elek­tro­ni­schen Musik. Kaum eine Par­ty wur­de nicht in alten Indu­strie­ba­racken oder leer­ste­hen­den Fabrik­hal­len ver­an­stal­tet. Auf dem Gelän­de gibt es außer dem urba­nen Charme auch noch eine Mög­lich­keit zum Ent­span­nen – mit einer Shi­sha-Lounge, Cock­tail­bar und aus­ge­wähl­ten Foodtrucks lädt das Gelän­de mit der angren­zen­den Aischwie­se zum Ver­wei­len ein.

Nach jet­zi­gem Stand der Coro­na-Regeln wird es im Som­mer wohl ohne Mas­ke und ohne Sicher­heits­ab­stän­de gehen.

Auch in die­sem Jahr dür­fen sich die Gäste wie­der auf gro­ße Per­sön­lich­kei­ten der elek­tro­ni­schen Musik­sze­ne freu­en. Unter ande­rem Mike Wil­liams, Cue­brick und Fabi­an Farell. Wei­te­re, zahl­rei­che Acts aus Nah und Fern beschal­len die Büh­ne, bei der man sich von eini­gen Spe­zi­al­ef­fekts über­ra­schen las­sen darf.

Mike Wil­liams ist ein jun­ger nie­der­län­di­scher DJ und Musik­pro­du­zent, der sei­ne Musik auf den Büh­nen der gan­zen Welt zeigt und bereit ist, die EDM-Indu­strie zu über­neh­men. Sein Durch­bruch gelang ihm 2017 mit sei­nem Hit „Feel Good“, den er zusam­men mit Felix Jaehn pro­du­zier­te. Stück für Stück erobert Mike die Welt mit sei­nen unglaub­li­chen Melo­dien, Club­b­an­gern und ein­gän­gi­gen Radio­hits. Auf­grund sei­nes unver­wech­sel­ba­ren Stils und Sounds, den er kre­iert, spiel­te er auf den berühm­te­sten Festi­vals wie; ULTRA, Tomor­row­land, Paroo­ka­vil­le, World Club Dome und Myste­ry­land. Des Wei­te­ren arbei­te­te er bereits mit den gro­ßen Namen der Bran­che wie Tie­sto, Hard­well und R3hab (um nur eini­ge zu nen­nen) zusammen.

Mit Cue­brick kommt ein wei­te­rer Held der elek­tro­ni­schen Musik­sze­ne zum Ponds­land-Festi­val. Der Mann­hei­mer ist bereits seit vie­len Jah­ren aktiv und war unter ande­rem schon auf den Main­s­ta­ges der Natu­reO­ne, May­day, Elec­troLove als auch Open­Beatz und Ruhr­InLove zu hören. Außer­dem ist er Host & DJ von bigFM nitroX, der größ­ten Radio­show für elek­tro­ni­sche Musik in Deutschland.

Fabi­an Farell, der Publi­kums­lieb­ling, war bereits 2019 beim Ponds­land-Festi­val zu Gast und hat den Besu­chern mäch­tig ein­ge­heizt. Für alle, die Fabi­an Farell noch nicht ken­nen: Er hat­te 2019 auf einem der größ­ten deut­schen Festi­vals – dem new­ho­ri­zons sei­nen ersten gro­ßen Main­s­ta­ge-Auf­tritt. Regel­mä­ßig teil­te sich der Shoo­ting­Star die gro­ßen Büh­nen mit Afro­jack, Hard­well, Tim­myT­rum­pet. Zudem spielt er in den belieb­te­sten Clubs der Welt, unter ande­rem in Kroa­ti­en, Spa­ni­en, Bul­ga­ri­en, Luxem­burg, Ita­li­en, Öster­reich und Deutsch­land (Boots­haus in Köln). Das voll­stän­di­ge Line-Up fin­det ihr auf der Web­site (www​.ponds​land​-festi​val​.com).

Tan­zen, Chil­len und end­lich wie­der Fei­ern – dem steht beim Open Air Ponds­land-Festi­val nichts im Wege. Das Regu­lar Ticket kostet der­zeit 29€ und wer sich etwas gön­nen will kann das VIP-Ticket für 69€ erwer­ben. Die Tickets sind online (www​.ponds​land​-festi​val​.com/​t​i​c​k​ets), sowie in den alt­be­kann­ten sta­tio­nä­ren Vor­ver­kaufs­stel­len (R+V Gene­ral­agen­tur Niklas und der For­tu­na-Kul­tur­fa­brik), verfügbar.

Wie kom­me ich zum Pondsland-Festival?

Wer mit dem Auto anreist, gibt die Adres­se Bahn­hof­stra­ße , 91315 Höchstadt/​Aisch in sein NAVI ein. Hier ste­hen zahl­rei­che Park­plät­ze auf den Aischwie­sen direkt vor dem Festi­val­ge­län­de zur Verfügung.

Um noch bes­ser fei­ern zu kön­nen, besteht auch die Mög­lich­keit das Festi­val-Gelän­de mit den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln aus dem Raum Bam­berg, Forch­heim, Erlan­gen und Her­zo­gen­au­rach zu errei­chen. Die Bus­fahr­plä­ne und wei­te­re Infos hier­zu kön­nen der Face­book- und Insta­gram-Sei­te Ponds­land Festi­val, sowie der Web­site www​.ponds​land​-festi​val​.com ent­nom­men werden.

Gibt es eine Alters­be­schrän­kung beim Pondsland-Festival?

Ab 16 Jah­ren und unter 18 Jah­ren, ist der Auf­ent­halt nur in Beglei­tung einer min­de­stens 18-jäh­ri­gen Per­son und unter Vor­la­ge der Auf­sichts­über­tra­gung (Mut­ti­zet­tel) mög­lich. Die­ser steht zum Down­load auf der Web­site www​.ponds​land​-festi​val​.com bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.