Bay­reu­ther Land­rat Wie­de­mann zeich­net 70 Sport­ler und 13 Funk­tio­nä­re aus

Sportlerehrung des Landkreises Bayreuth

Sport­ler­eh­rung 2022 am 20. Mai

Im Land­kreis Bay­reuth steht der 20. Mai im Zei­chen des Sports: Im Foy­er des Land­rats­amts wird Land­rat Flo­ri­an Wie­de­mann ab 18 Uhr die Sport­le­rin­nen und Sport­ler sowie Ver­eins­funk­tio­nä­re für deren her­aus­ra­gen­de Lei­stun­gen auszeichnen.

Auf der Ehrungs­li­ste ste­hen dabei 13 Funk­tio­nä­re sowie 70 Ath­le­tin­nen und Athleten.

„Ich selbst bin lei­den­schaft­li­cher Sport­fan. Daher freue ich mich sehr dar­auf, die sport­li­chen Lei­stungs­trä­ge­rin­nen und Lei­stungs­trä­ger unse­res Land­krei­ses aus­zu­zeich­nen. Sie haben Außer­ge­wöhn­li­ches gelei­stet und ver­die­nen es, dass das auch in der Öffent­lich­keit hono­riert wird“, betont Land­rat Flo­ri­an Wiedemann.

Umrahmt wird die Sport­ler­eh­rung 2022 erneut von sport­li­chen Auf­trit­ten: So wer­den zwei Cheer­lea­ding-Teams des TSV Obern­sees, die sich gera­de frisch für die deut­sche Mei­ster­schaft qua­li­fi­ziert haben, ihr Kön­nen prä­sen­tie­ren. Außer­dem wer­den die Bogen­schüt­zen der Schüt­zen­gil­de Hum­mel­tal ihr Arbeits­ge­rät bei einer sport­li­chen Kost­pro­be vorführen.

Ein klei­ner Wett­kampf war­tet schließ­lich auch noch auf einen Teil der Geehr­ten. Per Los­ver­fah­ren wer­den zehn Teil­neh­mer für einen Fuß­ball­d­art-Wett­be­werb ermittelt.

Hier gibt es für die Teil­neh­men­den tol­le Prei­se zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.