Stadt­kir­chen­ge­mein­de Bay­reuth: Ein­la­dung zu „Was mich umtreibt und antreibt“

Einladung der Stadtkirchengemeinde Bayreuth. Foto: Wanderausstellung-in-Kreisau-©-Kreisau-Initiative

„Gera­de jetzt Euro­pa: Was mich umtreibt und antreibt“. Unter die­ser Über­schrift laden die Stadt­kir­chen­ge­mein­de und das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk (EBW) am SAMS­TAG, 7. MAI 2022, UM 19 UHR zu einem musi­ka­lisch gerahm­ten Impuls­abend in die Stadt­kir­che Bay­reuth ein. Damit ver­bun­de­nist die Eröff­nung der Aus­stel­lung „In der Wahr­heit leben“, die sich­dem Kampf gegen tota­li­tä­re Dik­ta­tu­ren des 20. Jahr­hun­derts in Euro­pa wid­met und die aus der Inter­na­tio­na­len Jugend­be­geg­nungs­stät­te Krzyżowa/​Kreisau stammt.

Bei der Abend­ver­an­stal­tung stel­len Män­ner und Frau­en ihre eige­ne Geschich­te mit der Geschich­te vor und erzäh­len, was sie per­sön­lich und vor dem Hin­ter­grund des christ­li­chen Men­schen­bil­des dazu antreibt, sich für Ver­söh­nung und Demo­kra­tie zu enga­gie­ren. Der Ter­min am Vor­abend des 8. Mai, Tag des Kriegs­en­des in Euro­pa 1945, bie­tet neben der aktu­el­len Situa­ti­on und dem The­ma der Wan­der­aus­stel­lung Anknüp­fungs­punk­te. Orga­ni­siert haben den Abend Stadt­kir­chen­pfar­rer Dr. Car­sten Brall und Pfar­re­rin Dr. Ange­la Hager (EBW). Die musi­ka­li­sche Gestal­tung liegt in Hän­den von Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor Micha­el Dorn. Impul­se geben der Poli­ti­ker Hart­mut Koschyk, ehe­ma­li­ger Abge­ord­ne­ter des Deut­schen Bun­des­tags, Sis­sy Tham­mer, Inten­dan­tin und Geschäfts­füh­re­rin des Festi­vals Jun­ger Künst­ler Bay­reuth, sowie Ober­stu­fen­schü­ler des Gym­na­si­ums Chri­sti­an Erne­sti­num. Zudem spricht Pfar­rer i. R. Fritz Delp, Autor der Aus­stel­lung und Nef­fe des Wider­stands­kämp­fers Alfred Delp SJ; er wird sich außer­dem am Sonn­tag, 8. Mai 2022, um 10 Uhr als Pre­di­ger im Got­tes­dienst in der Stadt­kir­che dem The­ma und der Aus­stel­lung wid­men. Es gel­ten die Sicher­heits- und Hygie­ne­re­geln der Stadt­kir­chen­ge­mein­de. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den zugun­sten der Kreis­au­er Ukrai­ne-Hil­fe wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.