Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land zeigt Son­der­aus­stel­lung „Vom Wert­stoff zur Wertschätzung“

„Bullenpiercing“ © Irene Reinhardt
„Bullenpiercing“ © Irene Reinhardt

Son­der­aus­stel­lung des Ver­eins Form + Far­be e .V. vom 13. Mai bis 1. Novem­ber 2022

Ab Frei­tag, 13. Mai 2022 prä­sen­tie­ren 14 Künst­le­rin­nen und Künst­ler des Ver­eins Form +Far­be ihre Wer­ke in der Kunst­aus­stel­lung „Vom Wert­stoff zur Wert­schät­zung“ im Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land in Frens­dorf. Eini­ge der Wer­ke, in deren Mit­tel­punkt das The­ma „Recy­cling“ steht, wur­den schon 2021 mit gro­ßem Erfolg auf der Giech­burg gezeigt.

Male­rei­en, Gra­fi­ken und wei­te­re Objek­te set­zen in der Aus­stel­lung in krea­ti­ver Wei­se Mate­ria­li­en in Sze­ne, die von uns nur zu oft acht­los weg­ge­wor­fen wer­den. Dem Betrach­ter wird durch die Beschäf­ti­gung mit den Kunst­wer­ken vor Augen geführt, dass Abfall­pro­duk­te aber auch Wert­stof­fe sein kön­nen, die so neue Funk­tio­nen und Ver­wen­dungs­zwecke bekommen.

Dabei ist die Idee nicht neu: Bil­den­de Künst­ler arbei­ten seit lan­gem mit sekun­där ver­wen­de­ten Gegen­stän­den und Mate­ria­li­en, die Mar­cel Duch­amp als „Objets trou­vés“ bezeich­ne­te. Berühmt sind etwa die Col­la­gen von Picas­so, in denen der Künst­ler als beson­de­re Nuan­ce Papier­strei­fen verwendete.

So zei­gen auch die Künst­le­rin­nen und Künst­ler des Ver­eins Form + Far­be ganz unter­schied­li­che For­men der Ver­ar­bei­tung von Mate­ria­li­en: Von der voll­stän­di­gen Ver­wer­tung gebrauch­ter Wert­stof­fe – der Bri­co­la­ge -, zu sehen bei Nico­le Hüls­witt, bis hin zur Über­ma­lung von Lein­wän­den bei Sepp Kuf­fer. Filz wird bei Ire­ne Rein­hardt zum Ideen­trä­ger. Sie umman­telt damit gefun­de­ne und aus­ge­dien­te Objek­te und gibt ihnen so neu­en Sinngehalt.

Die Wer­ke zum hoch­ak­tu­el­len The­ma „Recy­cling“ sind bis zum 1. Novem­ber 2022 im Bau­ern­mu­se­um Bam­ber­ger Land zu besichtigen.

Öff­nungs­zei­ten:

  • Di – Fr 14.00 bis 17.00 Uhr
  • Sonn- und Fei­er­ta­ge 13.00 bis 17.00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.