Aktio­nen der Stadt Coburg und des Quar­tie­res Creidlitz

Vom 6. bis zum 15. Mai 2022 fin­det auf Initia­ti­ve des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Fami­lie, Arbeit und Sozia­les zum vier­ten Mal die bay­ern­wei­te Akti­ons­wo­che „Zu Hau­se daheim“ statt. Wäh­rend der Akti­ons­wo­che wer­den an vie­len Orten Bay­erns ver­schie­de­ne Ange­bo­te und Kon­zep­te, die ein selbst­be­stimm­tes Woh­nen im Alter unter­stüt­zen, vor­ge­stellt und dis­ku­tiert. Die Stadt Coburg betei­ligt sich an die­ser Akti­ons­wo­che mit drei Veranstaltungen.

9. Mai 2022, 14:30 Uhr, AWO Gemein­schafts­woh­nen und Musterwohnung

Johan­na Tho­mack, Vor­sit­zen­de des Ver­eins „AWO Gemein­schafts­woh­nen in Coburg“, stellt das Wohn­pro­jekt Wil­na in der Pet­ten­ko­fer­stra­ße 4 (EG rechts) in Coburg vor. Seit 2009 besteht die­se genera­tio­nen­über­grei­fen­de Wohn­form in Coburg und bie­tet die Mög­lich­keit, nicht nur gemein­schaft­lich zu woh­nen, son­dern auch gute Nach­bar­schaft zu pfle­gen. Johan­na Tho­mack erläu­tert die Ent­ste­hung und Struk­tur der Woh­nungs­ge­mein­schaft für Jung und Alt und schil­dert anschau­lich die Umset­zung und den All­tag in die­ser Wohn­an­la­ge. Im Umfeld des Wohn­pro­jek­tes wur­de ein Nach­bar­schafts­netz auf­ge­baut. Hier orga­ni­sie­ren Ehren­amt­li­che Ver­an­stal­tun­gen für Nach­ba­rin­nen und Nach­barn. Auch dazu gibt es an die­sem Nach­mit­tag Informationen.

Mari­on Habe­litz, zer­ti­fi­zier­te Wohn­be­ra­te­rin der Stadt Coburg, stellt im Anschluss die ober­frän­ki­sche bar­rie­re­freie Muster­woh­nung, die sich in der Gemein­schafts­woh­nung des Pro­jek­tes Wil­na befin­det, inter­es­sier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­gern vor. Außer­dem wird sie aus­füh­ren, was Wohn­be­ra­tung bedeu­tet, was die­se lei­stet und wel­che Ange­bo­te eine Wohn­be­ra­tung beinhal­tet. Die­se Teil­nah­me ist kosten­los und fin­det in der Pet­ten­ko­fer­stra­ße 4, 96450 Coburg, statt.

11. Mai 2022, 9 Uhr, im Cari­tas Quar­tier­stütz­punkt Creidlitz

Stadt­teil­früh­stück zum The­ma „Gut ver­sorgt vor Ort!“ im Quar­tier­stütz­punkt Creid­litz. Besucher*innen erwar­ten vie­le span­nen­de Vor­trä­ge: Quar­tiers­ma­na­ge­rin Petra Kot­ter­ba stellt die Arbeit des Quar­tiers­stütz­punk­tes in Creid­litz vor. Außer­dem infor­miert die zer­ti­fi­zier­te Wohn­be­ra­te­rin Mari­on Habe­litz über den Pfle­ge­stütz­punkt und die Wohn­be­ra­tungs­stel­le der Stadt Coburg. Chri­sti­ne Mey­er, Lei­te­rin der neu­en Tages­pfle­ge, gibt einen Ein­blick in die Arbeit ihrer Ein­rich­tung und infor­miert über Mög­lich­kei­ten der ambu­lan­ten Ver­sor­gung. Alle Infor­ma­tio­nen gibt es in locke­rer Run­de bei einem lecke­ren Früh­stück! Die Teil­nah­me ist kosten­los. Eine Anmel­dung ist zwin­gend erfor­der­lich unter: 09561–5969940 oder p.​kotterba@​caritas-​coburg.​de. Ort die­ser Ver­an­stal­tung ist der Cari­tas Quar­tiers­stütz­punkt Creid­litz, Unterm Buch­berg 3.

11. Mai 2022, 14 Uhr im Bür­ger­haus Haus am See

Kaf­fee am Nach­mit­tag im Bür­ger­haus Haus am See, Karl-Türk-Str. 39, im Cobur­ger Stadt­teil Wüsten­ahorn. The­ma ist die gemein­sa­me Quar­tiers­ar­beit und Besucher*innen dür­fen sich auf inter­es­san­te Vor­trä­ge freu­en: Ingrid Marr, Lei­te­rin des Haus am See, stellt die Arbeit des Bür­ger­hau­ses vor und die Taschen­geld-Bör­se, ein gemein­sa­mes Pro­jekt des Haus am See und des Quar­tiers Creid­litz. Die zer­ti­fi­zier­te Wohn­be­ra­te­rin Mari­on Habe­litz stellt die ober­frän­ki­sche Muster­woh­nung vor.

Die Teil­nah­me ist kosten­los. Anmel­dung bit­te unter der Tele­fon­num­mer: 09561/89 2580 oder Ingrid.​Marr@​coburg.​de. Ort die­ser Ver­an­stal­tung ist das Bür­ger­haus am See, Karl-Türk-Stra­ße 39, 96450 Coburg.

Alle im Rah­men der Akti­ons­wo­che statt­fin­den­den Ver­an­stal­tun­gen fin­den sich auch im bay­ern­wei­ten Online-Ver­an­stal­tungs­ka­len­der unter www​.zu​-hau​se​-daheim​.bay​ern​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.