Volks- und Wie­sen­fest in Wun­sie­del fin­det statt

Wäh­rend der zwei­jäh­ri­gen Pan­de­mie­pau­se nutz­ten der Volks­fest­wirt Hei­ko Perz und der Fest­zelt­be­trei­ber Dani­el Feue­rer die Gele­gen­heit, sich mit der Stadt­ver­wal­tung und den hie­si­gen Braue­rei­en zusam­men­zu­set­zen und sich über die Zukunft des Wun­sied­ler Volks- und Wie­sen­fests auszutauschen.

„Die Ver­trä­ge sind nun unter­schrie­ben“, freut sich Erster Bür­ger­mei­ster Nico­las Lahov­nik und „wir dür­fen gespannt sein auf ein noch schö­ne­res und erleb­nis­rei­ches Fest­wo­chen­en­de am Burgermühlweiherplatz“.

Volks- und Wie­sen­fest in Wun­sie­del am ersten Juli­wo­chen­en­de (01. bis 04. Juli)

Die Vor­be­rei­tun­gen lau­fen bereits auf Hoch­tou­ren. Der Auf­takt fin­det wie gewohnt am Frei­tag am Markt­platz mit dem Stand­kon­zert der Städ­ti­schen Sing- und Musik­schu­le Wun­sie­del statt. Es ver­sam­meln sich die Wun­sied­ler Ver­ei­ne und zie­hen zusam­men mit der Musik­ka­pel­le zum Fest­zelt­platz. Hier wird nun das Volks­fest ganz offi­zi­ell vom Ersten Bür­ger­mei­ster mit dem Bier­an­stich und frän­ki­scher Par­ty­mu­sik eröffnet.

Der Sams­tag beginnt am Nach­mit­tag mit vie­len Fahr- und Essens­ge­schäf­ten. Der Abend steht ganz im Zei­chen der Jugend und der Jung­ge­blie­be­nen. Tanz­mu­sik der 90er Jah­re und Bar­be­trieb, mit­or­ga­ni­siert von der Wun­sied­ler Jugend­ver­tre­tung, wer­den den Gästen am Sams­tag­abend so rich­tig einheizen.

Der Sonn­tag ist der Fami­li­en­tag und star­tet bereits um 11 Uhr mit den Fahr­be­trie­ben. Ermä­ßig­te Fahr­prei­se für Kin­der ver­spre­chen einen spa­ßi­gen Nach­mit­tag. Zur Mit­tags­zeit gibt es neben den Ver­kö­sti­gun­gen am Fest­platz zusätz­lich einen lecke­ren Mit­tags­tisch direkt im Fest­zelt, ange­bo­ten vom hei­mi­schen Metz­ger. Unter­hal­tungs­mu­sik am Nach­mit­tag und in den Abend­stun­den wer­den für eine tol­le Stim­mung sorgen.

Am Mon­tag fin­det der tra­di­tio­nel­le Wie­sen­fest­um­zug statt. Start­punkt, für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Grund- und Mit­tel­schu­le, der Real­schu­le und die ersten Stu­fen des Lui­sen­burg-Gym­na­si­ums, ist am Sta­di­on, bevor es durch die Wun­sied­ler Stra­ßen über den Markt­platz bis hin zum Bür­ger­mühl­wei­her­platz geht. Im Fest­zelt sor­gen bekann­te Musik­bands für eine aus­ge­las­se­ne Stim­mung. Gegen 22 Uhr folgt dann der krö­nen­de Abschluss mit einem gro­ßen Brilliant-Feuerwerk.

In der näch­sten Aus­ga­be des WUN­SIED­LER wird das aus­führ­li­che Rah­men­pro­gramm mit allen Par­ty­bands, Fahr- und Essens­ge­schäf­ten vorgestellt.

Ver­ei­ne aufgepasst!

Die Stadt möch­te die Spei­sen- und Geträn­ke­pa­let­te am Volks- und Wie­sen­fest im Fest­zelt erwei­tern. Dafür wer­den am Sonn- und Mon­tag noch flei­ßi­ge Bäcker und Kon­di­to­ren gesucht! Ver­ei­ne, die das Ange­bot mit Kaf­fee und Kuchen berei­chern möch­ten, wer­den gebe­ten sich bei der Stadt­ver­wal­tung zu melden.

Kon­takt:

  • Frei­tag – Ein­zug der Vereine:
    Genera­tio­nen­bür­ger­mei­ste­rin: Caro­lin Kammerer
    E‑Mail: carolin.​kammerer@​web.​de
  • Sams­tag – Tag der Jugend:
    Jugend­ver­tre­tung: Celi­na Kraus
    E‑Mail: jugendstadtrat-​wunsiedel@​web.​de
  • Sonn­tag & Mon­tag – Fami­li­en­tag- & Wiesenfestumzug
    Tou­rist-Infor­ma­ti­on: Mela­nie Wehner-Engel
    Tel. (09232) 602–116 E‑Mail: melanie.​wehner-​engel@​wunsiedel.​de

2 Antworten

  1. Keupp Roland sagt:

    Und WANN fin­det es statt. Wo steht hier das Datum. Der Betreu­er die­ser Web-Sei­te denkt nicht über den sog. Tel­ler­rand hin­aus. Sehr schwach

  2. Redaktion sagt:

    Aaaar­gh. My bad. Ist korrigiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.