Poli­zei­be­richt Hoch­fran­ken vom 04.05.2022

Symbolbild Polizei

Poli­zei­in­spek­ti­on Coburg

Vor­de­re Kenn­zei­chen von drei Autos beschädigt

COBURG. In der Nacht zum Diens­tag beschä­dig­ten Unbe­kann­te drei Fahr­zeu­ge im Cobur­ger Stadtgebiet.

In der Zeit von Mon­tag, 22 Uhr, bis Diens­tag, 7 Uhr park­ten drei Auto­fah­rer ihre Fahr­zeu­ge im Kalen­der­weg. In die­ser Zeit ris­sen unbe­kann­te jeweils das vor­de­re Kenn­zei­chen der von einem Ford und zwei Seat ab und lie­ßen die Kenn­zei­chen nur weni­ge Meter wei­ter zurück.

Der Sach­scha­den an den Fahr­zeu­gen schätzt die Poli­zei auf 300 Euro. Sach­dien­li­che Zeu­gen­hin­wei­se zu der nächt­li­chen Beschä­di­gungs­se­rie nimmt die Cobur­ger Poli­zei unter der Tel.-Nr. 09561/645–0 entgegen.

Die Beam­ten ermit­teln in drei Fäl­len wegen Sachbeschädigung.

Poli­zei­in­spek­ti­on Kronach

In Unter­füh­rung verkeilt

(Stock­heim) Der Fah­rer eines Sat­tel­zu­ges, der einen Bag­ger gela­den hat­te und gestern Nach­mit­tag auf der B 89 von Haß­lach in Rich­tung Burg­grub fuhr, ver­schätz­te sich bei der Durch­fahrt der Bahn­un­ter­füh­rung. Offen­bar befand sich der Bag­ger­arm nicht in der unter­sten Trans­port­stel­lung, so dass der Arm zunächst gegen die Beton­brü­stung stieß und anschlie­ßend an der Brücken­un­ter­sei­te ent­lang schramm­te. Hier­bei wur­den Hydrau­lik­lei­tun­gen des Bag­gers beschä­digt, so dass sich eine gro­ße Men­ge Öl auf der Fahr­bahn ver­teil­te. Bei einem hin­ter dem Sat­tel­zug fah­ren­den Audi beschä­dig­ten her­ab­fal­len­de Beton­teil­chen der Brücke die Motor­hau­be. Ver­letzt wur­de bei dem Unfall glück­li­cher­wei­se nie­mand. Der Scha­den beträgt meh­re­re tau­send Euro. Die anschlie­ßen­den Rei­ni­gungs­ar­bei­ten, zu denen die Feu­er­wehr und Stra­ßen­mei­ste­rei ein­ge­setzt waren, führ­ten zu einer mehr­stün­di­gen Verkehrsbehinderung.

Geld­bör­se gestohlen

(Kro­nach) Ein 67jähriger Kro­nacher, der gestern Nach­mit­tag beim Ein­kau­fen in einem Markt in der Kulm­ba­cher Stra­ße in Kro­nach war, ver­gaß beim Ver­las­sen des Mark­tes sei­nen Geld­beu­tel im Ein­kaufs­wa­gen. Zwar bemerk­te er das Feh­len der Geld­bör­se recht schnell und kehr­te sofort zum Geschäft zurück. Aller­dings hat­te ein Unbe­kann­ter den Geld­beu­tel, in dem sich neben Bar­geld auch eine Viel­zahl von Aus­wei­sen befand, bereits entwendet.

Wech­sel­sei­te Körperverletzung

(Kro­nach) Gestern Abend kam es in einer Bar im Kühn­lenz­hof in Kro­nach zu einer Aus­ein­an­der­set­zung zwei­er Gäste. Wäh­rend das Spiels an einem Auto­ma­ten wur­de ein 22jähriger Lich­ten­fel­ser von einem 32jährigen Mann aus Kro­nach ange­spro­chen und um Geld gebe­ten. Als der Ange­spro­che­ne dies ablehn­te kam es zunächst zu einer ver­ba­len Aus­ein­an­der­set­zung. Hier­bei schlug der 32jährige sei­nem Gegen­über ins Gesicht. Der 22jährige setz­te sich dar­auf­hin eben­falls mit Schlä­gen zur Wehr. Die dar­auf­hin ver­stän­dig­te Poli­zei­strei­fe schlich­te­te den Streit und nahm eine Anzei­ge wegen Kör­per­ver­let­zung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.