Land­kreis Wun­sie­del: Wirt­schafts­mi­ni­ste­ri­um för­dert Regio­nal­ma­nage­ment und Trans­for­ma­ti­ons­pro­zess der kera­mi­schen Industrie

Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (4. von links) bei der Förderbescheidübergabe in Selb
Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (4. von links) bei der Förderbescheidübergabe in Selb

Aiwan­ger: „Eine Mil­li­on Euro für das Regio­nal­ma­nage­ment im Land­kreis Wun­sie­del ist gut angelegt“

Im Rah­men der Baye­ri­schen Lan­des­ent­wick­lung hat Wirt­schafts­mi­ni­ster Hubert Aiwan­ger dem Land­kreis Wun­sie­del im Fich­tel­ge­bir­ge in Selb zwei För­der­be­schei­de in Höhe von 1,04 Mil­lio­nen Euro über­ge­ben. Im Zen­trum steht unter ande­rem die Unter­stüt­zung der Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se in der kera­mi­schen Indu­strie. Wirt­schafts­mi­ni­ster Aiwan­ger: „Alter­na­ti­ve Ener­gie­for­men als Ersatz für fos­si­le Brenn­stof­fe in der Kera­mik­in­du­strie: Der Land­kreis Wun­sie­del setzt genau die rich­ti­gen Prio­ri­tä­ten. Ange­sichts der aktu­el­len Ener­gie­kri­se brau­chen wir sol­che Kon­zep­te bes­ser frü­her als spä­ter. Gera­de Was­ser­stoff wird in Zukunft bay­ern­weit eine zen­tra­le Rol­le spie­len. Ich freue mich des­halb sehr über die­ses gro­ße Enga­ge­ment und bin über­zeugt, dass unse­re För­de­rung hier in der Was­ser­stoff­re­gi­on Fich­tel­ge­bir­ge bestens ange­legt ist. Gemein­sam wer­den wir die Trans­for­ma­ti­on hier im Land­kreis meistern.“

Das Baye­ri­sche Wirt­schafts­mi­ni­ste­ri­um för­dert das Pro­jekt mit rund 450.000 Euro im Rah­men einer Son­der­för­de­rung für regio­na­le Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­se. Damit wird ein Groß­teil der Gesamt­aus­ga­ben in Höhe von 561.000 Euro über­nom­men. Der zwei­te För­der­be­scheid in Höhe von knapp 600.000 Euro geht an das Regio­nal­ma­nage­ment des Land­krei­ses. Bis 2024 wer­den unter ande­rem das Leer­stands- und Zwi­schen­nut­zungs­ma­nage­ment, eine Image­kam­pa­gne und die Ver­net­zung der Krea­tiv­bran­che unterstützt.

Aiwan­ger betont den gro­ßen Mehr­wert des Regio­nal­ma­nage­ments. „Bay­erns Kom­mu­nen und Land­krei­se ste­hen für Inno­va­ti­on und Krea­ti­vi­tät. In den Regio­nen weiß man am besten, wo der Schuh drückt und was die Men­schen brau­chen. Der Land­kreis Wun­sie­del, zeigt, dass dar­aus die rich­ti­gen Pro­jekt­ideen ent­ste­hen, die wir mit unse­rem Regio­nal­ma­nage­ment för­dern. Bay­erns länd­li­cher Raum kann auf die gro­ße Unter­stüt­zung der Staats­re­gie­rung zählen.“

Grund­la­ge für bei­de För­de­run­gen ist die För­der­richt­li­nie Lan­des­ent­wick­lung. Die­se ist zum 01.01.2021 in Kraft getre­ten und bay­ern­weit auf gro­ßes Inter­es­se bei den Land­krei­sen und regio­na­len Initia­ti­ven gestoßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.