Work­shop in Bay­reuth: Von der Schön­heit der Struktur

Unter die­sem Moto steht der Work­shop am Sams­tag, 14. Mai 2022, 9 bis 12 Uhr, in der Refor­mier­ten Gemein­de, Erlan­ger Stra­ße 29 in Bay­reuth. Geglie­der­te Zei­ten – am Tag, im Jahr, im Leben: Sie geben Halt, las­sen Men­schen zur Ruhe kom­men und das Leben in sei­ner Fül­le neu wahr­neh­men. Acht­sam­keits­leh­re­rin Ant­je Ricken, Pfar­re­rin Ange­la Hager und Kir­chen­mu­si­ker Micha­el Lip­pert füh­ren an die­sem Vor­mit­tag in den Wert beson­de­rer Zei­ten und Ritua­le in der Acht­sam­keit, in der Theo­lo­gie und in der Musik ein. Die Teil­neh­men­den sind zu Übun­gen, Refle­xi­on und Aus­tausch ein­ge­la­den. Ver­an­stal­ter sind das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk, die Kan­to­rei St. Geor­gen und die Pra­xis für Acht­sam­keit und Heil­kunst in Eckers­dorf. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 8 Euro; Anmel­dung bis 6. Mai 2022 unter info@​ebw-​oberfranken-​mitte.​de oder tele­fo­nisch unter 0921 56 06 81 0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.