KAB Bil­dungs­werk Bam­berg: Nach­hal­tig, selbst gemacht und Geld gespart

Brit­ta und Chri­sti­an Rau­scher set­zen sich ein für nach­hal­ti­gen Kon­sum und stel­len selbst pla­stik­freie Haus­halts­rei­ni­ger und Kos­me­tik her. Foto: KAB

„Allein in Deutsch­land wer­den jähr­lich rund 50 000 Ton­nen Mikro­pla­stik pro­du­ziert,“ infor­mier­ten Brit­ta und Chri­sti­an Rau­scher am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag im Rah­men eines Work­shops des KAB Bil­dungs­werks Bam­berg zum The­ma „Nach­hal­tig­keit“, der in Wei­lers­bach stattfand.

„Durch stei­gen­den Kon­sum erhöht sich auch der Ener­gie­ver­brauch, Kli­ma­er­wär­mung ist die Fol­ge.“ Vor die­sem Hin­ter­grund ver­mit­tel­te das Refe­ren­ten­team Tipps und Rezep­te, um mit umwelt­freund­li­chen Zuta­ten selbst Haus­halts­rei­ni­ger, Wasch­mit­tel oder Kos­me­tik­ar­ti­kel her­zu­stel­len: „Damit kön­nen Sie einer­seits Geld spa­ren und ande­rer­seits einen Bei­trag lei­sten, die Umwelt zu scho­nen, indem Sie Ver­packungs- und vor allem Pla­stik­müll vermeiden.“

Rezept für eine Body­lo­tion in fester Form: Zuta­ten zu glei­chen Tei­len (z.B. je 50 Gramm): Bie­nen­wachs, Jojoba­öl und Kokos­öl. Alle Zuta­ten im Was­ser­bad erwär­men und in For­men gie­ßen. Fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.