Bam­ber­ger VHS-Lei­te­rin wird Vor­sit­zen­de des Bezirks Oberfranken

logo-vhs-bamberg

Dr. Anna Scher­baum. Foto: Stadt­ar­chiv Bam­berg, Lara Müller

Dr. Anna Scher­baum wur­de in der Bezirks­sit­zung des Baye­ri­schen Volks­hoch­schul­ver­bands in das Amt gewählt

Die Lei­te­rin der Volks­hoch­schu­le Bam­berg Stadt trat bereits ab 1. Mai 2022 den Vor­sitz des Bezirks Ober­fran­ken inner­halb des Baye­ri­schen Volks­hoch­schul­ver­ban­des (bvv) an.

Laut Sat­zung des Baye­ri­schen Volks­hoch­schul­ver­ban­des bil­den die Mit­glieds­ein­rich­tun­gen inner­halb eines Regie­rungs­be­zir­kes eine Ver­tre­tung auf Bezirks­ebe­ne zur Wahr­neh­mung ihrer Inter­es­sen. Sie wird jeweils für drei Jah­re gewählt.

Der Baye­ri­sche Volks­hoch­schul­ver­band ist die Dach­or­ga­ni­sa­ti­on der baye­ri­schen Volks­hoch­schu­len und größ­ter Trä­ger der Erwach­se­nen­bil­dung in Bay­ern. Dem Ver­band gehö­ren 192 Mit­glieds­ein­rich­tun­gen an, die mit über 1000 Betriebs­stät­ten in ganz Bay­ern für Bil­dung sor­gen, die nahe liegt und wei­ter­bringt, zu fai­ren Prei­sen und in garan­tier­ter Qua­li­tät. Jedes Jahr besu­chen rund 2,5 Mil­lio­nen Men­schen in Bay­ern die Volkshochschule.

Dr. Anna Scher­baum wur­de in der Bezirks­sit­zung in Bay­reuth bei Ent­hal­tung von einer Stim­me in das Amt der Vor­sit­zen­den gewählt. Sie folgt auf Bea­trix von Guai­ta, die sich nach lang­jäh­ri­ger Lei­tung der VHS Bay­reuth Stadt in den Ruhe­stand verabschiedet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.