Wan­dern, Kul­tur- und Bier­ge­nuss in der Frän­ki­schen Toskana

Start der neuen Freizeitlinie (Quelle: Claus Riegl)
Start der neuen Freizeitlinie (Quelle: Claus Riegl)

Neue VGN-Frei­zeit­li­nie „Frän­ki­sche-Tos­ka­na-Express“ star­tet zum 1. Mai

Umwelt­freund­lich, erleb­nis­reich, natur­nah – die neue VGN-Frei­zeit­li­nie „Frän­ki­sche Tos­ka­na Express“ bie­tet für Wan­de­rer, Kul­tur- und Genuss­lieb­ha­ber ein ganz beson­de­res Frei­zeit­ver­gnü­gen im Bam­ber­ger Land. Ab 1. Mai dreht der „Frän­ki­sche-Tos­ka­na-Express“ (Linie 970) am Wochen­en­de und Fei­er­ta­gen sei­ne Run­den von Bam­berg Bahn­hof über Strul­len­dorf ent­lang des 13-Braue­rei­en-Weges nach Geisfeld, Lit­zen­dorf und Tief­enel­lern und wie­der zurück nach Bam­berg. In der Frän­ki­schen Tos­ka­na war­ten nicht nur Bier­kul­tur und frän­kisch-def­ti­ger Genuss vom Fein­sten – auch Kunst- und Skulp­tu­ren­we­ge, idyl­li­sche Fach­werk­dör­fer und foto­ge­ne Land­schaf­ten erfreu­en das Auge. Wer län­ger im Bier­kel­ler sit­zen bleibt, kommt mit der neu­en Bus­li­nie bequem und sicher zurück nach Bam­berg zum Bahnhof.

Bei einer ersten Test­fahrt von Tief­enel­lern über Lit­zen­dorf und Geisfeld nach Roß­dorf a. Forst prä­sen­tier­ten am 26. April Uli Büscher, Mar­ke­ting­lei­ter beim VGN, Stellv. Land­rat Bru­no Kell­ner (Land­kreis Bam­berg) sowie die Bür­ger­mei­ster von Lit­zen­dorf, Wolf­gang Möhr­lein und Strul­len­dorf, Wolf­gang Desel die neue Frei­zeit­li­nie sowie tou­ri­sti­sche High­lights in der Frän­ki­schen Toskana.

„Mit unse­ren ins­ge­samt 29 Frei­zeit­li­ni­en kann man die schön­sten Regio­nen im VGN-Gebiet bequem und umwelt­freund­lich ent­decken“, sagt Uli Büscher vom VGN. „Der neue „Frän­ki­sche Tos­ka­na Express“ ergänzt die bereits bestehen­den VGN-Frei­zeit­li­ni­en in der Frän­ki­schen Schweiz und macht den nörd­li­chen Teil die­ser belieb­ten Aus­flugs­re­gi­on vor allem am Wochen­en­de bes­ser erreich­bar. Da regio­na­le Aus­flugs­zie­le und Nah­erho­lungs­an­ge­bo­te durch die Coro­na-Pan­de­mie ver­stärkt nach­ge­fragt wer­den und der ÖPNV durch stei­gen­de Ben­zin­prei­se immer mehr als Alter­na­ti­ve für Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten an Bedeu­tung gewinnt, stel­len wir uns beim VGN auf die­sen anhal­ten­den Trend ein.“

Stellv. Land­rat Bru­no Kell­ner ergänzt: „Die Frei­zeit­bus­li­ni­en sind ein attrak­ti­ves ÖPNV-Ange­bot gera­de für Fami­li­en, um auf ent­spann­te Wei­se die herr­li­che Natur im Bam­ber­ger Land ohne eige­nen Pkw zu ent­decken. Der neue Frän­ki­sche-Tos­ka­na-Express ergänzt die­ses bestehen­de und sehr belieb­te Ange­bot her­vor­ra­gend und ist eine Berei­che­rung für den Tou­ris­mus und die Nah­erho­lung im Bam­ber­ger Land.“

„Mit dem Frän­ki­sche-Tos­ka­na-Express bie­ten wir unse­ren Gästen und Aus­flüg­lern die Mög-lich­keit, das Auto ste­hen zu las­sen und die An- und Abrei­se zur Wan­de­rung umwelt­scho­nend, sicher und kli­ma­freund­lich zu gestal­ten“, so Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Möhr­lein, Gemein­de Litzendorf.

„Mit der neu­en VGN-Frei­zeit­li­nie wur­de eine gelun­ge­ne Erwei­te­rung des ÖPNV-Ange­bots in der Frän­ki­schen Tos­ka­na geschaf­fen, von dem Urlau­ber und Aus­flüg­ler aber auch Ein­hei­mi­sche glei­cher­ma­ßen pro­fi­tie­ren wer­den. Und mit den erwei­ter­ten Rück­fahr­zei­ten steht einem abend­li­chen Bier­kel­ler­be­such nichts mehr im Wege“, ergänzt Wolf­gang Desel, Bür­ger­mei­ster von Strullendorf.

Und das der Genuss nicht zu kurz kommt, konn­te Mar­kus Rau­pach, über­re­gio­nal bekann­ter „Bier­som­me­lier“ ein­drucks­voll erläu­tern: „Mit 13 Braue­rei­en in der Frän­ki­schen Tos­ka­na und noch rund 60 Braue­rei­en im Bam­ber­ger Land ist die Regi­on ein Eldo­ra­do für Genie­ßer, die in den vie­len klei­nen Braue­rei­gast­hö­fen und auf den tra­di­tio­nel­len Bier­kel­lern mit süf­fi­gem Bier und guter frän­ki­scher Küche ver­wöhnt werden.“

Anbin­dung an ver­schie­de­ne Wandertouren

Der Frän­ki­sche-Tos­ka­na-Express führt direkt zum Start­punkt der VGN-Wan­de­rung „7 auf einen Streich“ in Tief­enel­lern. Wer dage­gen an der Hal­te­stel­le Kuni­gun­den­ruh aus­steigt, kann auch den VGN-Frei­zeit­tipp „Durch den Haupt­s­moor­wald“ mit dem strah­len­den Barock-Schloss See­hof erwan­dern. Ab der Hal­te­stel­le Scham­mels­dorf bie­tet sich der nörd­li­che Teil des 13-Braue­rei­en-Weges für eine Genuss­wan­de­rung an. Die Stadt­bus-Linie 907 bringt Wan­dern­de auf dem Rück­weg ab Mem­mels­dorf wie­der zum Bahn­hof Bamberg.

Infos zu den Wan­der­we­gen in der Frän­ki­schen Tos­ka­na unter www​.fra​en​ki​sche​-tos​ka​na​.com und mehr Tipps zu Wan­der- und Frei­zeit­an­ge­bo­ten im Bam­ber­ger Land unter www​.bam​ber​ger​land​.de/​W​a​n​d​ern.

Die VGN-Frei­zeit­li­ni­en sind in Pro­spek­ten the­ma­tisch zusam­men­ge­fasst, jeder Pro­spekt deckt eine bestimm­te Regi­on ab. Sie ent­hal­ten neben den Fahr­plä­nen jeweils eine kur­ze Beschrei­bung der ange­fah­re­nen Orte, Tipps zu Ein­kehr­mög­lich­kei­ten und Hin­wei­se auf zur Rou­te pas­sen­de Frei­zeit­tipps. Sie ste­hen unter www​.vgn​.de/​f​r​e​i​z​e​i​t​l​i​n​ien zum Down­load zur Ver­fü­gung und sind in den Tou­rist-Infos der Gemein­den der Frän­ki­schen Tos­ka­na (Lit­zen­dorf, Mem­mels­dorf und Strul­len­dorf) sowie im Land­rats­amt Bam­berg erhältlich.

Alle Infor­ma­tio­nen zum VGN-Frei­zeit­an­ge­bot unter www​.vgn​.de/​f​r​e​i​z​eit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.