Forch­heim: „Online-Ver­an­stal­tung“ – „Der Kli­ma­wan­del: Wo ste­hen wir und wel­che Aus­wir­kun­gen hat er bei uns?“

Am Diens­tag, den 03.05.2022, um 18:30 Uhr fin­det ein Online-Vor­trag mit Herrn Prof. Dr. Sami­mi (Kli­ma­to­lo­gie, Uni­ver­si­tät Bay­reuth) zum Kli­ma­wan­del und sei­nen Aus­wir­kun­gen im Land­kreis Forch­heim statt. Hier­zu gab es im ver­gan­ge­nen Jahr ein gemein­sa­mes For­schungs­pro­jekt zwi­schen der Uni­ver­si­tät Bay­reuth und dem Land­kreis Forch­heim, inner­halb des­sen unter ande­rem Hit­ze­wel­len gemes­sen wur­den. Das Kli­ma­schutz­ma­nage­ment des Land­krei­ses Forch­heim lädt alle Inter­es­sier­ten herz­lich zum Online-Vor­trag ein.

Der Vor­trag stellt zu Beginn kurz den aktu­el­len Stand der Treib­haus­gas­emis­sio­nen vor, wobei hier vor allem auch Fra­gen der Kli­ma­ge­rech­tig­keit dis­ku­tiert wer­den. Die­se sind wich­tig, wenn man über den Bei­trag zum Kli­ma­schutz auf indi­vi­du­el­ler und staat­li­cher Ebe­ne dis­ku­tiert. Bei den Aus­wir­kun­gen des Kli­ma­wan­dels legt der Vor­trag einen Schwer­punkt auf die Varia­bi­li­tät der Tem­pe­ra­tur und des Nie­der­schlags und den dar­aus resul­tie­ren­den Schwie­rig­kei­ten von Anpas­sungs­mög­lich­kei­ten in der Land­wirt­schaft. Hier wer­den auch erste Ergeb­nis­se aus dem Pro­jekt zum Kli­ma­wan­del im Land­kreis Forch­heim vor­ge­stellt. Wei­te­re Resul­ta­te aus dem Pro­jekt bezie­hen sich auf die Kon­se­quen­zen für das Sied­lungs­kli­ma in Forch­heim, das wie bei grö­ße­ren Städ­ten eben­falls durch deut­lich wär­me­re Tem­pe­ra­tu­ren im Ver­gleich zum Umland gekenn­zeich­net ist.

Cyrus Sami­mi ist Pro­fes­sor für Kli­ma­to­lo­gie an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth. Die Arbei­ten sei­nes Teams haben einen Fokus auf Kli­ma­ver­än­de­run­gen, Kli­ma­sta­ti­stik und Kli­ma­an­pas­sung. Die regio­na­len Schwer­punk­te sind in Mit­tel­eu­ro­pa, im sub­sa­ha­ri­schen Afri­ka und in Zentralasien.

Wann: Diens­tag, 03.05.2022, 18:30 Uhr

Wo: Online (den Zugangs­link bekom­men Sie nach Anmel­dung per E‑Mail zugeschickt)

Anmel­dung: Per E‑Mail an klima@​lra-​fo.​de. Anmel­dun­gen, die bis zum 03.05.2022 um 12:00 Uhr ein­ge­hen, kön­nen berück­sich­tigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.