Bam­ber­ger Mode­haus Greiff spen­det 1.500 Euro an Diakonie-Kinderhaus

Spendenübergabe Greiff 2022. Foto: Diakonisches Werk Bamberg

„Das wird ein auf­re­gen­der Som­mer für unse­re Kin­der!“ Im Foto – Sabi­ne Bau­ern­sachs (1.v.r.), Lei­te­rin des Bam­ber­ger Kin­der­hau­ses Lui­se Schepp­ler, freu­te sich sicht­lich, als sie gemein­sam mit ihrer Stell­ver­tre­te­rin Maria-The­re­sia Jung­blut (3.v.l.), der Eltern­bei­rä­tin Nadi­ne Heim (1.v.l.), Fred Schä­fer (2.v.l.), zustän­di­ger Abtei­lungs­lei­ter bei der Dia­ko­nie Bam­berg-Forch­heim, und eini­gen Kita-Kin­dern den Spen­den­scheck von Jens Möl­ler (2.v.r.), Geschäfts­füh­rer von GREIFF Mode, über­reicht bekam. 1.500 Euro schenkt GREIFF Mode in die­sem Jahr dem Kin­der­haus Lui­se Schepp­ler. „Davon orga­ni­sie­ren wir für die Kin­der­gar­ten­kin­der eine Exklu­siv­vor­stel­lung von Cha­peau Claque bei uns und fah­ren mit allen Kin­der­haus-Kin­dern Pfing­sten zu einem gemein­sa­men Aus­flug nach Schwein­furt in den Wild­park. Und außer­dem gibt es dann im Som­mer noch eine Über­ra­schungs­ak­ti­on für die Hort­kin­der“, ver­riet Sabi­ne Bau­ern­sachs und bedank­te sich herz­lich bei Jens Möller.

Greiff Mode unter­stützt das benach­bar­te Kin­der­haus Lui­se Schepp­ler der Dia­ko­nie bereits seit über zehn Jah­ren. Dabei beschränkt sich der Kon­takt nicht nur auf die Spen­den­über­ga­ben: Nach zwei Jah­ren coro­nabe­ding­ter Pau­se durf­ten die Schepp­ler-Kin­der in die­sem Jahr auch wie­der auf einer Werks­füh­rung die Schnei­de­rei und das Lager der Fir­ma ken­nen ler­nen und Jens Möl­ler wäh­rend­des­sen mit Fra­gen löchern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.