Erster „Dies Aca­de­mi­cus“: Hoch­schu­le Hof prä­sen­tiert sich als Inno­va­ti­ons­trei­ber der Region

Bild: Obere Reihe v.l.: Landrat Dr. Oliver Bär, Prof. Dr. Ronald Hechtfischer, Prof. Dr. Fridtjof Langenhan, Raphael Heinz (Absolventenpreis Viessmann Technologie Stiftung) und Johannes Kade (Absolventenpreis der Gesellschaft der Freunde und Förderer), Yash Jadish Jagwani (Preisträger International Award) und Bastian Schneider (Absolventenpreis Viessmann Technologie Stiftung); Untere Reihe v.l.: Werner Mergner (Viessmann Technologie Stiftung), Dr. Dorothee Strunz (Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof), Prof. Dr.-Ing. Anke Müller, Florian Stöfer (Preisträger Masterpreis des Europäischen Management Instituts EMI), Victoria Stratmann (Absolventenpreis der Gesellschaft der Freunde und Förderer), Matthias Gedler (Alumni-Preis für herausragendes Engagement) und Hofs Oberbürgermeisterin Eva Döhla; Es fehlt auf dem Bild: Jana Bußler (Preis der Frauenbeauftragten); Bild: Hochschule Hof
Bild: Obere Reihe v.l.: Landrat Dr. Oliver Bär, Prof. Dr. Ronald Hechtfischer, Prof. Dr. Fridtjof Langenhan, Raphael Heinz (Absolventenpreis Viessmann Technologie Stiftung) und Johannes Kade (Absolventenpreis der Gesellschaft der Freunde und Förderer), Yash Jadish Jagwani (Preisträger International Award) und Bastian Schneider (Absolventenpreis Viessmann Technologie Stiftung); Untere Reihe v.l.: Werner Mergner (Viessmann Technologie Stiftung), Dr. Dorothee Strunz (Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule Hof), Prof. Dr.-Ing. Anke Müller, Florian Stöfer (Preisträger Masterpreis des Europäischen Management Instituts EMI), Victoria Stratmann (Absolventenpreis der Gesellschaft der Freunde und Förderer), Matthias Gedler (Alumni-Preis für herausragendes Engagement) und Hofs Oberbürgermeisterin Eva Döhla; Es fehlt auf dem Bild: Jana Bußler (Preis der Frauenbeauftragten); Bild: Hochschule Hof

Unter dem Mot­to „Hier wird knall­hart geforscht“ fand an der Hoch­schu­le Hof der „1. Dies Aca­de­mi­cus“ statt. Ver­tre­ter aus Gesell­schaft, Wirt­schaft und Hoch­schul­ge­mein­schaft hat­ten dabei die Mög­lich­keit, sich gezielt über die For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten und aktu­el­len Pro­jek­te der Hoch­schu­le Hof zu infor­mie­ren. Im Rah­men der Ver­an­stal­tung wur­den zudem Stu­die­ren­de für beson­de­re Lei­stun­gen ausgezeichnet.

Die rund 150 Gäste der erst­mals durch­ge­führ­ten Ver­an­stal­tung konn­ten sich in drei Vor­trags­s­lots zu den The­men Tech­nik, Wirtschaft/​Recht und IT/​Digitale Daten­er­fas­sung infor­mie­ren. Hier­bei berich­te­ten diver­se Leh­ren­de aus den vier Fakul­tä­ten und den For­schungs­in­sti­tu­ten der Hoch­schu­le über eine Viel­zahl aktu­ell lau­fen­der For­schungs­pro­jek­te. Zuvor hat­te Ober­fran­kens Regie­rungs­prä­si­den­tin Hei­drun Piwer­netz die Hoch­schu­le Hof für deren rege For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten aus­drück­lich gelobt: „Die Hoch­schu­le schafft immer mehr Zukunfts­chan­cen made in Hof! Sie ist ein Inno­va­ti­ons­trei­ber, der sich stets an den Bedürf­nis­sen unse­rer Wirt­schaft aus­rich­tet und Ant­wor­ten auf die Fra­gen von mor­gen gibt – ein groß­ar­ti­ges Gemein­schafts­werk, des­sen Ent­wick­lung beeindruckt.“

Absol­ven­ten­prei­se verliehen

Die durch Prof. Dr.-Ing. Valen­tin Ple­nk, Vize­prä­si­dent für For­schung und Ent­wick­lung, mode­rier­te Ver­an­stal­tung wur­de auch dazu genutzt, um die besten Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten des ver­gan­ge­nen Jah­res aus­zu­zeich­nen. So erhiel­ten Rapha­el Heinz (Infor­ma­tik) und Basti­an Schnei­der (Inge­nieur­wis­sen­schaf­ten) den jeweils mit 1000 EUR dotier­ten Preis der Hans Viess­mann Tech­no­lo­gie Stif­tung aus den Hän­den von Vor­stands­mit­glied Wer­ner Merg­ner. Der Preis der Frau­en­be­auf­trag­ten der Hoch­schu­le Hof ging an Jana Buß­ler für ihre aus­ge­zeich­ne­ten Lei­stun­gen im Bereich des Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sens. Dr. Doro­thee Strunz, Vor­sit­zen­de der Gesell­schaft der Freun­de und För­de­rer der Hoch­schu­le Hof, zeich­ne­te mit Vic­to­ria Strat­mann (Inter­na­tio­na­les Manage­ment) und Johan­nes Kade (Infor­ma­tik) zwei wei­te­re Stu­die­ren­de aus, die hin­ter­her die Gele­gen­heit hat­ten, ihre aus­ge­zeich­ne­ten Arbei­ten in Kurz­vor­trä­gen dem Publi­kum vorzustellen.

Inter­na­tio­nal Award der Stadt Hof

Der durch Hofs Ober­bür­ger­mei­ste­rin Eva Döh­la ver­lie­he­ne „Inter­na­tio­nal Award“ ging für das ver­gan­ge­ne Jahr an Yash Jadish Jag­wa­ni, der erfolg­reich im Bereich inno­va­ti­ver Tex­ti­li­en am Hoch­schul­stand­ort Münch­berg forsch­te. Die Aus­zeich­nung des Euro­päi­schen Manage­ment-Insti­tuts (EMI) für den besten Master­stu­den­ten wur­de Flo­ri­an Stöfer zuteil, der sei­nen Abschluss im Fach Logi­stik mit beson­ders guten Noten erreich­te. Schließ­lich zeich­net tra­di­ti­ons­ge­mäß der Alum­ni-Preis der Hoch­schu­le Hof Stu­die­ren­de aus, die sich in beson­de­rer Art und Wei­se für das Gemein­wohl an der Hoch­schu­le ver­dient gemacht haben: Die­se Wür­di­gung ging in die­sem Jahr an Mat­thi­as Ged­ler. Er hat­te sich über Jah­re in diver­sen Gre­mi­en der Hoch­schu­le Hof für die Belan­ge der Stu­die­ren­den ein­ge­setzt und war auch dar­über hin­aus in viel­fäl­ti­ger Wei­se ehren­amt­lich am Cam­pus Hof tätig.

Klaus Karl-Kraus mit lei­sen Tönen

Einen Impuls­vor­trag zu Wis­sen­schaft & For­schung lie­fer­te der bekann­te frän­ki­sche Kaba­ret­tist Klaus Karl-Kraus, der seit Jah­ren selbst einen Lehr­auf­trag an der Hoch­schu­le Hof unter­hält und dort unter ande­rem zum The­ma Unter­neh­mens­kul­tur unter­rich­tet. In sei­nem lau­ni­gen Vor­trag schlug er auch oft lei­se und nach­denk­li­che Töne an und erin­ner­te die Anwe­sen­den, was die eigent­li­che Auf­ga­be der For­schung ist: „Es ist der Mensch, der im Mit­tel­punkt steht. Es geht dar­um, das Leben ange­neh­mer, aber auch ver­träg­li­cher für unse­ren Pla­ne­ten zu machen.“

Direk­ter Kon­takt zur Forschung

Im wei­te­ren Ver­lauf des Tages erfolg­te schließ­lich die Ver­lei­hung des Digi­tal Award der Leh­re 2020 & 2021 sowie des Son­der­prei­ses For­schung 2021 (geson­der­te Mit­tei­lung). Wäh­rend des ersten Dies Aca­de­mi­cus der Hoch­schu­le Hof bestand für Besu­che­rin­nen und Besu­cher auch immer wie­der die Mög­lich­keit direkt mit den For­schen­den der Hoch­schu­le Hof in Kon­takt zu tre­ten und neue Ideen ins Gespräch zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.