Sai­son­be­ginn beim Baur SV Burgkunstadt

Symbolbild Tennis

Elf Mann­schaf­ten und Nach­wuchs­ta­len­te im Einsatz

Am Wochen­en­de vom 06. bis 08. Mai beginnt für die Ten­nis­spie­ler des Baur SV die dies­jäh­ri­ge Meden­spiel­run­de. Der Sport­ver­ein nimmt 2022 mit elf Mann­schaf­ten an den Wett­spie­len teil.

Die Jugend des Ver­eins ist mit fünf Mann­schaf­ten – Junio­ren und Mixed 18, Kna­ben 15, Bam­bi­ni sowie Klein­feld – und eini­gen hoff­nungs­vol­len Spie­lern sehr gut ver­tre­ten. Ein beson­de­res Augen­merk gilt den Junio­ren um Nach­wuchs­ta­lent Juli­an Win­ter, der in der deut­schen Rang­li­ste der U16 an 142 geführt wird. Die Mann­schaft tritt 2022 in der höch­sten Spiel­klas­se der Regi­on Nord­bay­ern an.

Bei den Senio­ren gehen die Her­ren 75 um Erwin Fischer ab dem 12. Mai in der Lan­des­li­ga 1 auf Punk­te­jagd, Spiel­be­ginn gegen den FC Nürn­berg II auf der hei­mi­schen Anla­ge ist 11 Uhr. Außer­dem wur­de ein Her­ren 30-Team, das in der ersten Sai­son viel Erfah­rung sam­meln möch­te, neu gegründet.

Im Akti­ven-Bereich ist der Ver­ein nach mehr­jäh­ri­ger Unter­bre­chung auch wie­der mit den Damen in der Nord­li­ga 2 ver­tre­ten. Die Spie­le­rin­nen um Mann­schafts­füh­re­rin Julia Wim­mer möch­ten mög­lichst schnell den Klas­sen­er­halt sichern. Das erste Heim­spiel fin­det am Sonn­tag, 08. Mai, ab 10 Uhr gegen den ASV Nem­mers­dorf statt.

David Mrazek, die Nummer 1 des Baur SV, in Aktion.

David Mra­zek, die Num­mer 1 des Baur SV, in Aktion.

Das sport­li­che Aus­hän­ge­schild des Ver­eins sind die Her­ren, die dies­mal drei Mann­schaf­ten stel­len. Wäh­rend die drit­te Mann­schaft jun­gen Spie­lern dazu dient, Match­pra­xis zu sam­meln, steht die zwei­te Ver­tre­tung, deren Kern erfreu­li­cher­wei­se aus Spie­lern aus der eige­nen Jugend­ar­beit besteht, nach dem Auf­stieg in die Nord­li­ga 1 vor einer anspruchs­vol­len Sai­son. Die Mis­si­on Klas­sen­er­halt beginnt am 08. Mai beim TC Veste Coburg, das erste Heim­spiel fin­det am Sonn­tag, 15. Mai, ab 10 Uhr gegen die TSG Bam­berg statt.

Bil­den das Spit­zen­duo der Baur SV-Her­ren: David Mra­zek (Hin­ter­grund) und Mann­schaft­füh­rer Ste­fan Kornitzky.

Die ersten Her­ren tre­ten die­ses Jahr in der Lan­des­li­ga 2 an. Die Mann­schaft um Spit­zen­spie­ler David Mra­zek und Kapi­tän Ste­fan Kor­nitz­ky besteht aus rou­ti­nier­ten Spie­lern, die seit vie­len Jah­ren für den Ver­ein aktiv sind. Das Team wird zusätz­lich von den besten ver­eins­ei­ge­nen Nach­wuchs­ta­len­ten unter­stützt. Für die mann­schaft­li­che Geschlos­sen­heit der Burg­kunst­adter spricht, dass fünf Spie­ler über eine ein­stel­li­ge Lei­stungs­klas­se ver­fü­gen und damit sehens­wer­ten Ten­nis­sport ver­spre­chen. Die ersten Her­ren sind an den fol­gen­den Tagen jeweils ab 10 Uhr auf der hei­mi­schen Anla­ge aktiv:

  • Sonn­tag, 15. Mai, gegen den TC Hof
  • Sonn­tag, 22. Mai gegen Rot-Weiß Bayreuth
  • Sonn­tag, 26. Juni, gegen TeG Steinwald-Fichtelgebirge
  • Sonn­tag, 10. Juli, gegen Weiß-Rot Coburg

Die Vor­stand­schaft lädt alle Mit­glie­der und Sport­be­gei­ster­ten ganz herz­lich ein, die Mann­schaf­ten auf der hei­mi­schen Anla­ge zu unter­stüt­zen. Mit sehens­wer­tem Sport ist zu rech­nen, der Ein­tritt ist frei.

https://​www​.bau​rsv​.de/

Ste­fan Kornitzky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.