Gold­kro­nach: Lesung mit Signierstunde

Das Alex­an­der von Hum­boldt-Kul­tur­fo­rum Schloss Gold­kro­nach e. V. stellt am Mitt­woch, 27. April 2022 um 15.00 Uhr in der Black Box des RW 21 Stadt­bi­blio­thek Bay­reuth das Kin­der­buch „Der klei­ne Alex­an­der – Alles ist mit allem ver­bun­den, Teil 1: Die Bäu­me“ vor.

Alex­an­der von Hum­boldt war zu Leb­zei­ten uner­müd­lich unter­wegs, um sei­ne Erkennt­nis­se allen Men­schen, egal wel­cher Her­kunft oder Bil­dung, zugäng­lich zu machen. Die­sen Weg geht die­se Buch­rei­he und tritt behut­sam in die Fuß­stap­fen des welt­be­rühm­ten Uni­ver­sal­ge­lehr­ten aus Berlin.

Das Pro­jekt wur­de umge­setzt von Doro­thée von Hum­boldt, einer direk­ten Nach­fah­rin Wil­helm von Hum­boldts und Micha­el Grimm, Nach­fah­re der Gebrü­der Grimm, die im Anschluss an die Lesung aus dem Kin­der­buch (geeig­net für Kin­der bis 10 Jah­ren) in einer Signier­stun­de zur Ver­fü­gung stehen.

Anmel­dung erbe­ten unter info@​humboldt-​kulturforum.​de oder 09241/4858592.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.