Eggols­hei­mer Bas­ket­ball-Damen unge­schla­gen Bezirksligameister

Oben v.l.n.r. Welker, Köstner, Pfister, Trainer Köstner, Serr, Lodes, unten v.l.n.r. Nistelweck, Kinzel, Maaßen und Medina. © Erwin Roppelt
Oben v.l.n.r. Welker, Köstner, Pfister, Trainer Köstner, Serr, Lodes, unten v.l.n.r. Nistelweck, Kinzel, Maaßen und Medina. © Erwin Roppelt

Letz­tes Heim­spiel wur­de auch unge­fähr­det mit 48:22 gewonnen

Der bis­her noch unge­schla­ge­ne Tabel­len­füh­rer der Bas­ket­ball­be­zirks­li­ga die DJK Eggols­heim woll­te auch im letz­ten Heim­spiel der Sai­son 2021/22 die wei­se Weste behal­ten und den BBC Coburg in die Schran­ken verweisen.

Dies gelang dann auch sehr ein­drucks­voll und mit 48:22 fei­er­te die DJK Damen unge­schla­gen die Mei­ster­schaft 2022.

Nistelweck in Korbaktion. © Erwin Roppelt

Nistel­weck in Korbak­ti­on. © Erwin Roppelt

In den ersten fünf Minu­ten leg­te die DJK los als wol­le Sie den Geg­ner in Grund und Boden spie­len. 7:0 ging man in Front und erst in der sieb­ten Minu­te gelang dem Geg­ner der erste Korb­ge­winn. Zwar gewann man das erste Vier­tel schon fast vor ent­schei­dend mit 12:2, doch auf­grund der hohen Füh­rung schli­chen sich auch vie­le Leicht­sinns­feh­ler und unter dem Korb leicht ver­ge­be­ne Korb­le­ger ein.

Das zwei­te Vier­tel ver­lief ziem­lich aus­ge­gli­chen. Zwei erfolg­rei­che Drei­er auf der Eggols­hei­mer Sei­te und ein wesent­lich bes­ser tref­fen­der BBC sorg­ten für ein aus­ge­gli­che­nes Vier­tel (10:8) und dem Halb­zeit­stand von 22:10.

Auch nach der Pau­se zunächst Kör­be auf bei­den Sei­ten ehe die DJK die Vor­ent­schei­dung such­te. Ein 14:0 Lauf in den letz­ten sechs Minu­ten sorg­te bald für die Vor­ent­schei­dung. Der BBC Coburg ver­buch­te erneut sie­ben Minu­ten kei­nen Korb mehr und mit 40:14 ging man schon fei­ernd in die letz­ten zehn Minuten.

Serr setzt zum erfolgreichen Sprungwurf an. © Erwin Roppelt

Serr setzt zum erfolg­rei­chen Sprung­wurf an. © Erwin Roppelt

Eggols­heim punk­te­te vor allem durch die Auf­bau­spie­le­rin Serr und Maaßen erfolg­reich und sicher­te sich mit 48:22 unge­schla­gen die Mei­ster­schaft in der Damen­be­zirks­li­ga. Das letz­te Vier­tel ließ man so dahin lau­fen bevor die jubeln­den Damen sich dem Mei­ster­schafts­fo­to stellten.

In zwei Wochen bestrei­tet man in der Eggols­hei­mer Egger­bach­hal­le das Pokal­fi­nal gegen lau­ter höher spie­len­de Teams.

Für Eggols­heim spiel­ten: Maaßen 14, Serr, 12, Kin­zel 8, Koest­ner 8, Nistel­weck 4, Lodes 2, Wel­ker, Medi­na und Pfister.

Erwin Rop­pelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.