Aktu­el­le Trends und Gefah­ren im Netz – Medi­en­kom­pe­tenz­schu­lung – Kreis­ju­gend­ring Forch­heim lädt ein

Logo KJR Forchheim

Social Media Platt­for­men, wie Tik­Tok, You­Tube, Insta­gram und Co. bie­ten vie­le Mög­lich­kei­ten um sich im Inter­net mit ande­ren zu ver­net­zen und auszutauschen.

In die­ser Schu­lung, ange­bo­ten durch den Kreis­ju­gend­ring Forch­heim wer­den ver­schie­de­ne Trends, Her­aus­for­de­run­gen und Gefah­ren the­ma­ti­siert, denen jun­ge Men­schen online aus­ge­setzt sind. Die Selbst­dar­stel­lung auf die­sen Platt­for­men, sowie die zeit­in­ten­si­ve Nut­zung der digi­ta­len Medi­en wer­den dabei the­ma­ti­siert. Geschul­te Refe­ren­ten geben Tipps und prak­ti­sche Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für den medi­en­päd­ago­gi­schen Umgang mit Kin­dern und Jugendlichen.

Die Ver­an­stal­tung fin­det am Frei­tag dem 13.05.2022 im Kul­tur­raum St. Gere­on, Am Strecker­platz 3 in 91301 Forch­heim in der Zeit von 14.30 – 20.30 Uhr statt. Die Schu­lung rich­tet sich an Eltern und Inter­es­sier­te der Jugend­ar­beit ab 15 Jah­ren und fin­det in Koope­ra­ti­on mit der Medi­en­fach­be­ra­tung Ober­fran­ken statt. Es wird eine Mischung aus theo­re­ti­schem Input, Dis­kus­si­ons­run­den und Grup­pen­ar­bei­ten geben. Der gegen­sei­ti­ge Erfah­rungs­aus­tausch und mög­li­che Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für die prak­ti­sche Arbeit mit Kin­dern sind zen­tra­le Aspek­te der Schu­lung. Das Semi­nar kann zum Erwerb der JULEI­CA ange­rech­net werden.

Die Online-Anmel­dung unter www​.kjr​-forch​heim​.de ist noch bis 01.05.2022 möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.