Bay­reu­ther MdL Gud­run Bren­del-Fischer: Klar­stel­lung zur ver­öf­fent­lich­ten Pres­se­mit­tei­lung vom 19. April 2022

MdL Gudrun Brendel-Fischer. Foto: Christine Schulz
MdL Gudrun Brendel-Fischer. Foto: Christine Schulz

Sehr geehr­te Damen und Herren,

mei­ne Aus­füh­run­gen in der Pres­se­mit­tei­lung vom 19.4.2022 resul­tie­ren aus der Tat­sa­che, dass ukrai­ni­sche Geflüch­te­te in den letz­ten Tagen oder Wochen in Erst­ori­en­tie­rungs­kur­se ver­wie­sen wur­den, deren Inhal­te nicht auf deren Bedürf­nis­se aus­ge­rich­tet sind. Dadurch wird Zeit und Ener­gie ver­schwen­det und Lern- und Lei­stungs­mo­ti­va­ti­on schwin­det. Die­se Pro­ble­ma­tik wur­de in letz­ter Zeit ver­mehrt an mich herangetragen.

Soll­ten die Aus­sa­gen in der PM fal­sche Asso­zia­tio­nen her­vor­ge­ru­fen haben, darf ich Ihnen mit­tei­len, dass es nicht mei­ne Absicht war, ande­re Geflüch­te­te zu diskreditieren.

Ich mache mich im Rah­men der recht­li­chen Mög­lich­kei­ten und im Ein­zel­fall auch dar­über hin­aus für die Inter­es­sen aller Geflüch­te­ten und Men­schen mit Migra­ti­ons­ge­schich­te in Bay­ern stark – ganz unab­hän­gig von ihrem Herkunftsland.

Wer mei­ne Arbeit ver­folgt, weiß, dass ich mich für einen bes­se­ren Arbeits­markt­zu­gang von Lang­zeit­ge­dul­de­ten in Bay­ern, für eine flä­chen­decken­de Aus­wei­tung des Baye­ri­schen Modells des Islam­un­ter­richts sowie durch eige­ne Pro­jek­te bei­spiels­wei­se für die Aner­ken­nung des Wer­tes der Mut­ter­spra­che einsetze.

Bit­te bewer­ten Sie das von mir Geschrie­be­ne und nicht das von ande­ren Assoziierte.

Für wei­te­re Fra­gen und Anre­gun­gen steht Ihnen mei­ne Geschäfts­stel­le ger­ne unter integrationsbeauftragte@​bayern.​de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.