Ein­wei­hung inte­gra­ti­ver Spiel­platz Wild­park Hundshaupten

Neuer integrativer Spielplatz im Wildpark Hundshaupten / Foto: Landratsamt
Neuer integrativer Spielplatz im Wildpark Hundshaupten / Foto: Landratsamt

Der inte­gra­ti­ve Spiel­platz im Wild­park Hund­s­haup­ten ist fer­tig gestellt. Die­ser wur­de vom Bezirk Ober­fran­ken auf Initia­ti­ve der ört­li­chen Bezirks­rä­te Dr. Ulrich Schürr und Man­fred Hüm­mer mit einer Sum­me von 35.000,- Euro (40 %) geför­dert (Gesamt­ko­sten: 85.800,- Euro).

Es ent­stand ein Spiel­platz mit bar­rie­re­frei­en Ele­men­ten und einem bar­rie­re­frei­en Spiel­haus sowie ver­schie­de­nen Klet­ter­mög­lich­kei­ten. Auch Kin­der im Roll­stuhl kön­nen Gerä­te ent­spre­chend nut­zen. „Die­ses Pro­jekt lei­stet einen wesent­li­chen Bei­trag zur Inklu­si­on. Kin­der gehen dabei mit einer bewun­derns­wer­ten Offen­heit mit­ein­an­der um. Damit unter­stüt­zen wir sei­tens des Bezirks das gesell­schaft­li­che Mit­ein­an­der und das gemein­sa­me Erleb­nis für Kin­der im Wild­park“, freut sich Bezirks­rat Dr. Ulrich Schürr.

Mit der För­de­rung enga­giert sich der Bezirk ein wei­te­res Mal für ein Ein­zel­pro­jekt im Land­kreis Forch­heim. „Der Wild­park Hund­s­haup­ten hat Strahl­kraft in den gesam­ten Bezirk Ober­fran­ken. Dem Bezirk ist es wich­tig, dass auch behin­der­te Men­schen hier­an teil­ha­ben kön­nen“, so Bezirks­tags­prä­si­dent Hen­ry Schramm.

Der Wild­park erfährt durch den inte­gra­ti­ven Spiel­platz eine wei­te­re Attrak­ti­vi­täts­stei­ge­rung. Die Ver­weil­dau­er im Park wird dadurch erhöht. Zudem ist der Spiel­platz in Sicht­nä­he zur Ter­ras­se der Gastro­no­mie. Eltern kön­nen sich nach einem Rund­gang im Park dort stär­ken und haben die Klei­nen beim Spie­len im Blick.

„Die­ser Mehr­ge­nera­tio­nen­spiel­platz berei­chert als wei­te­res Erleb­nishigh­light für Jung und Alt den gesam­ten Wild­park Hund­s­haup­ten und ist ein wich­ti­ger Bau­stein für die wei­te­re Ent­wick­lung der Ein­rich­tung“, so Land­rat Dr. Her­mann Ulm.

Der Wild­park Hund­s­haup­ten kann zum Glück nach zwei Jah­ren Pan­de­mie end­lich wie­der ohne Ein­schrän­kun­gen öff­nen. Bereits in den ersten vier Mona­ten die­sen Jah­res haben 38.000 Men­schen den Park besucht.

Die­ser bie­tet sich sowohl für Fami­li­en mit Kin­dern als span­nen­des Erleb­nis mit ver­schie­de­nen Tier­ar­ten als auch für Men­schen, die ein­fach in Ruhe die Natur genie­ßen möch­ten, als idea­les Aus­flugs­ziel an. Im Wild­park Hund­s­haup­ten hat man die Mög­lich­keit, über 30 Tier­ar­ten haut­nah zu erle­ben und bei ver­schie­de­nen Füh­run­gen inter­es­san­te Fak­ten über die­se und den Park selbst zu erfahren.

Besu­chen Sie den Wild­park und erle­ben sie Natur und Tier hautnah!

Info:

Öff­nungs­zei­ten des Wild­parks: täg­lich von 9.00 bis 18.00 Uhr

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Park und den Attrak­tio­nen unter www​.wild​park​-hund​s​haup​ten​.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.