Blick über den Zaun: Neue Kon­zert-Rei­he „Zukunfts­hung­rig“ star­tet am 8. Mai 2022 in der Mart­ha­kir­che in Nürnberg

Zukunfts­hung­rig (I): Zei­ten­wen­de – End­zeit? am Sonn­tag, 8. Mai 2022, um 19 Uhr in der Mart­ha­kir­che Nürnberg

Kos­mo­po­li­ti­sche Kam­mer­mu­sik & Lie­der von Brahms, Strauss und Skrja­bin bis Horst Loh­se (Urauf­füh­rung). Mit Pau­la Mei­sin­ger (Mez­zo­so­pran), Abel Cruz (Vio­li­ne), Fran­zis­ka Gos­ses (Vio­la), Micha­el Herr­schel (Tex­te & Rezi­ta­ti­on), Lorenz Trott­mann (Kla­vier)

Marthakirche Nürnberg Zukunftshungrig 2022 Paula Meisinger

Gesangs-Soli­stin im Pro­gramm „Zei­ten­wen­de“ am Sonn­tag, 8. Mai 2022, in der Mart­ha­kir­che ist die Mez­zo­so­pra­ni­stin Pau­la Mei­sin­ger vom Staats­thea­ter Nürn­berg. Foto: David Klumpp

Unter dem Mot­to „Zukunfts­hung­rig“ star­tet der Ver­ein „Dia­lo­ge: Wort & Musik“ eine neue Kon­zert­rei­he in der Nürn­ber­ger Mart­ha­kir­che (König­stra­ße 79): Drei Aben­de krei­sen – aus­ge­hend von der Auf­bruch­stim­mung um 1900 – um euro­päi­sche Musik­dia­lo­ge zwi­schen Ost und West.

Los geht es am Sonn­tag, 8. Mai um 19.00 Uhr mit „Zei­ten­wen­de – End­zeit?“: Zu erle­ben sind sel­ten auf­ge­führ­te Lie­der und Kam­mer­mu­sik­wer­ke aus Deutsch­land, Frank­reich, Öster­reich-Ungarn, Skan­di­na­vi­en und sla­wi­schen Län­dern. Fin de Siè­cle-Klän­ge von Charles Goun­od, Johan­nes Brahms und Alex­an­der Skrja­bin tref­fen auf k.u.k.-Impressionen von Robert Fuchs, Hans Koess­ler, Josef Suk und eine Ger­ma­nen-Sati­re von Chri­sti­an Sin­ding. Richard Strauss und Egon Wel­lesz neh­men in huma­ni­sti­schen Bal­la­den die Sehn­sucht von John Len­nons „Ima­gi­ne“ vor­weg. Als Brücke ins Heu­te erklingt eine Urauf­füh­rung von Horst Loh­se: „Pan­do­ra ist tot“ beschreibt eine Umbruch­si­tua­ti­on im Jetzt und Hier.

Gesangs-Soli­stin im Pro­gramm „Zei­ten­wen­de“ ist die Mez­zo­so­pra­ni­stin Pau­la Mei­sin­ger vom Staats­thea­ter Nürn­berg. Durch den Abend führt der Autor und Rezi­ta­tor Micha­el Herr­schel. Abel Cruz Leza­ma (Vio­li­ne) und Fran­zis­ka Gos­ses (Vio­la) musi­zie­ren gemein­sam mit dem Pia­ni­sten Lorenz Trott­mann, der auch das Pro­gramm zusam­men­ge­stellt hat.

Kar­ten für 15 (ermä­ßigt 10) Euro gibt es an der Abend­kas­se. Eine Reser­vie­rung ist per E‑Mail mög­lich an: info@​wortundmusik.​org.

Teil 1: So. 8. Mai 2022, 19:00 Uhr, Mart­ha­kir­che Nürn­berg: Zukunfts­hung­rig (I): Zei­ten­wen­de – Endzeit?

Teil 2 der Kon­zert­rei­he folgt am Frei­tag, 20. Mai 2022 („Ver­schol­le­ne Lie­der“), Teil 3 am Sams­tag, 4. Juni 2022 („Die ver­ra­te­ne Moder­ne“; jeweils 19.00 Uhr in St. Martha).

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es unter www​.wort​und​mu​sik​.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.