Vor­trags­rei­he „Archäo­lo­gi­sches Kol­lo­qui­um“ der Uni­ver­si­tät Bam­berg star­tet ins Sommersemester

logo uni bamberg

Archäo­lo­gin­nen und Archäo­lo­gen über Fun­de aus ver­gan­ge­nen Zeiten

Sie unter­su­chen ver­schüt­te­te Bau­ten und Gegen­stän­de, die alte Kul­tu­ren der Mensch­heit hin­ter­las­sen haben – sei­en es römi­sche Tem­pel­an­la­gen oder ande­re Über­re­ste aus längst ver­gan­ge­nen Zei­ten. Die Uni­ver­si­tät Bam­berg hat Archäo­lo­gin­nen und Archäo­lo­gen aus ganz Deutsch­land zum „Archäo­lo­gi­schen Kol­lo­qui­um“ ein­ge­la­den. In neun Vor­trä­gen wer­den Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler – von Kiel bis Mün­chen – Ein­blicke in ihre For­schung und Arbeit geben.

Die Vor­trags­rei­he des Insti­tuts für Archäo­lo­gi­sche Wis­sen­schaf­ten, Denk­mal­wis­sen­schaf­ten und Kunst­ge­schich­te (IADK) star­tet ab dem 26. April. Im ersten Vor­trag führt Dr. Ste­pha­nie Kusch von der Uni­ver­si­tät zu Köln in die Welt der wohl klein­sten Teil­chen: Durch orga­ni­sche Mole­kü­le las­sen sich Ernäh­rung, Land­wirt­schaft, Han­del und Res­sour­cen-Nut­zung sowie Kli­ma­be­din­gun­gen frü­he­rer Zei­ten rekon­stru­ie­ren. Der Fokus des Vor­trags liegt dabei auf Ana­ly­sen von Bio­mar­kern, die sich in nahe­zu allen fos­si­len Umwelt­pro­ben und in einer Viel­zahl archäo­lo­gi­scher Arte­fak­te fin­den. Wie die Bio­mar­kerana­ly­se in der (Geo-)Archäologie ange­wen­det wird, zeigt Dr. Kusch ab 19:15 Uhr im Bam­ber­ger Hoch­zeits­haus, Am Kra­nen 12.

Bis auf einen Ter­min sind alle Vor­le­sun­gen in Prä­senz­form geplant und fin­den im Hoch­zeits­haus jeweils ab 19:15 Uhr statt. Inter­es­sier­te sind gebe­ten, die aktu­el­len Zugangs­re­ge­lun­gen zu beach­ten. Das Pro­gramm und wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Vor­trä­gen fin­den Sie unter fol­gen­dem Link: https://www.uni-bamberg.de/ivga/aktuelles/artikel/1‑ivga-vortrag-im-archaeologischen-kolloquium-2022/

Mehr Infor­ma­tio­nen zum For­schungs­schwer­punkt “Erschlie­ßung und Erhalt von Kul­tur­gut”: https://​www​.uni​-bam​berg​.de/​f​o​r​s​c​h​u​n​g​/​p​r​o​f​i​l​/​k​u​l​t​u​r​g​ut/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.