Erneu­ter Betrugs­ver­such über Whats­App in Kro­nach – jetzt ermit­telt die Polizei

symbolfoto polizei

Unbe­kann­te haben sich erneut über Whats­App als Ange­hö­ri­ge aus­ge­ge­ben und auf die­sem Weg ver­sucht, einen 50-Jäh­ri­gen um 1.200 Euro zu betrü­gen. Der oder die noch unbe­kann­ten Täter gaben sich als Sohn des Geschä­dig­ten aus und ver­such­ten Die­sen davon zu über­zeu­gen, den genann­ten Betrag für eine angeb­li­che Ama­zon-Lie­fe­rung zu über­wei­sen. Als der Mann dar­auf­hin sei­nen Sohn unter des­sen rich­ti­ger Han­dy­num­mer kon­tak­tier­te, flog der Schwin­del auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.