Küchen­brand in Bay­reuth mit einem Leichtverletzten

Einsatz für BRK und Feuerwehr © BRK Bayreuth
Einsatz für BRK und Feuerwehr © BRK Bayreuth

Zu einem Küchen­brand mit einer leicht­ver­letz­ten Per­son kam es am Grün­don­ner­tag Nach­mit­tag im Bay­reu­ther Stadt­teil St. Georgen.

Auf­grund eines Not­ru­fes alar­mier­te die Inte­grier­te Leit­stel­le Bayreuth/​Kulm­bach am 14. April 2022 kurz vor 16:00 Uhr das Bay­reu­ther Bay­er. Rote Kreuz und die Bay­reu­ther Feu­er­wehr zu einem Küchen­brand in den Stadt­teil St. Geor­gen in Bay­reuth. Die Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr hat­ten das Feu­er schnell unter Kontrolle.

Zum Ein­satz fuh­ren ein Not­arzt und zwei Ret­tungs­trans­port­wä­gen des Kreis­ver­ban­des Bay­reuth des BRK. Durch den Not­arzt wur­de am Brand­ort eine leicht­ver­letz­te Per­son ver­sorgt, die eine Rauch­gas­into­xi­ka­ti­on erlit­ten hat­te und vom BRK anschlie­ßend ins Bay­reu­ther Kli­ni­kum trans­por­tiert wur­de. Der zwei­te Ret­tungs­wa­gen des BRK blieb zur Absi­che­rung des Feu­er­wehr­ein­sat­zes, bei dem die Kräf­te der Bay­reu­ther Feu­er­wehr mit Atem­schutz im ver­rauch­ten Gebäu­de waren, vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.