Coburg: Girl´s and Boy´s Day am 28.04.2022

Der näch­ste Girls’ und Boys‘ Day steht vor der Tür – heu­er am 28. April. Vie­le Unter­neh­men, Insti­tu­tio­nen und Ein­rich­tun­gen sind auf der Suche nach Nach­wuchs­kräf­ten. Da ist der Akti­ons­tag eine gute Chan­ce, sich als Unter­neh­men sicht­bar zu machen und für einen Tag dem Nach­wuchs die Mög­lich­keit zu bie­ten, ver­schie­de­ne Beruf kennenzulernen.

Ziel ist es, Mäd­chen Beru­fe aus Tech­nik, Natur­wis­sen­schaft oder Hand­werk zu zei­gen und Jungs für den sozia­len Bereich sowie den Dienst­lei­stungs­sek­tor zu begei­stern. Denn noch immer ist es so, dass jun­ge Men­schen sich für einen ver­meid­lich „geschlechts­ty­pi­schen“ Beruf ent­schei­den. Der Akti­ons­tag will neue Per­spek­ti­ven öffnen.

Und noch mehr: Arbeits­markt­for­schen­de beob­ach­ten, dass immer die glei­chen Beru­fe in der Gunst der Jun­gen und Mäd­chen weit vor­ne lie­gen. Der Akti­ons­tag bie­tet die Mög­lich­keit, Jobs ken­nen­zu­ler­nen, die sonst nicht im Ram­pen­licht stehen.

Nicht nur die Jugend­li­chen pro­fi­tie­ren, son­dern auch die betei­lig­ten Unter­neh­men, Behör­den und Orga­ni­sa­tio­nen: Der demo­gra­fi­sche Wan­del führt dazu, dass immer mehr Stel­len unbe­setzt blei­ben. Der Akti­ons­tag ver­mit­telt Kon­tak­te zu jun­gen Men­schen und bie­tet die Chan­ce, sie für das Arbeits­feld zu begeistern.

Was macht den Akti­ons­tag in Coburg so besonders? 

Im Arbeits­kreis Girls’Day und Boys’Day in Stadt und Land­kreis Coburg enga­gie­ren sich Insti­tu­tio­nen, denen die Berufs­ori­en­tie­rung ein wich­ti­ges Anlie­gen ist. Sie ermu­ti­gen Fir­men, Orga­ni­sa­tio­nen und Behör­den aktiv, sich am Akti­ons­tag zu betei­li­gen – und bie­ten Bera­tung sowie Unter­stüt­zung. Am Akti­ons­tag besu­chen die Mit­glie­der der bei­den Arbeits­krei­se die Aktio­nen vor Ort. Auch in die­sem Jahr gibt es ein viel­sei­ti­ges Ange­bot für Mäd­chen mit mehr als 40 Aktio­nen. Selbst grö­ße­re Städ­te hat­ten im ver­gan­ge­nen Jahr weni­ger Aktio­nen als Coburg zu bieten.

Anmel­den für den Akti­ons­tag kann man sich über die Inter­net­sei­ten www​.girls​-day​.de und www.boys-day,de.

Am Vor­abend, 27. April um 17 Uhr, fin­det in der Digi­ta­len Manu­fak­tur in Röden­tal die Auf­takt­ver­an­stal­tung des Girls’Day statt. Nach einem Impuls­vor­trag von Dr. Tho­mas Schutz zum The­ma Nach­wuchs­ge­win­nung, ist Zeit für Aus­tausch der Akteur*innen aus Unter­neh­men, Behör­den, Schu­len und Insti­tu­tio­nen. Anmel­dun­gen kön­nen unter www​.coburg​.de/​a​u​f​t​a​k​t​-​g​i​r​l​s​day erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.