Blick über den Zaun: Nürn­ber­ger Ver­ein „Musen­kuss“ – Live-Hör­spiel am 28. April 2022 – Ein­tritt frei

Erzäh­le­ri­scher Mono­log als Live-Hörspiel

Das Kol­lek­tiv „Musen­kuss“ prä­sen­tiert am Don­ners­tag, 28. April 2022, um 20 Uhr, das Live-Hör­spiel „Der Wald der Deut­schen“ im Klei­nen Saal der Kul­tur­werk­statt Auf AEG (Für­ther Stra­ße 244 d) in Nürnberg.

Von poli­ti­schen Hoff­nun­gen und Ent­täu­schun­gen Anfang der 1970er Jah­re erzählt der Autor Ben­no Hurt in sei­nem Roman „Der Wald der Deut­schen“ (2008 bei dtv erschie­nen): Ein jun­ger Jurist ver­sucht den „Marsch durch die Insti­tu­tio­nen“. Wird er sich anpas­sen? Sich ver­wei­gern? Scheitern?

Micha­el Herr­schel, seit Jah­ren mit den Tex­ten Ben­no Hurts ver­traut, hat aus dem viel­schich­ti­gen Roman einen erzäh­le­ri­schen Mono­log destil­liert, den er jetzt als Live-Hör­spiel gemein­sam mit Caro­li­ne Hau­sen (Block­flö­ten & Live-Elek­tro­nik) präsentiert.

Der Ein­tritt ist frei, Spen­den zur Deckung der Kosten sind sehr willkommen.

Bit­te beach­ten Sie bei Ihrem Besuch die Sicher­heits- und Hygie­ne­re­geln vor Ort.

Anmel­dung per Mail an kulturwerkstatt@​stadt.​nuernberg.​de oder unter Tele­fon (0911 231 79555) empfohlen.

Wei­te­re Infos gibt es unter www​.musen​kuss​.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.