Bay­reuth: „Blau­es Gold“

Pas­send zum Seme­ster­schwer­punkt Was­ser zeigt die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth am Frei­tag, 29. April, um 17.30 Uhr, in der Black Box des RW21 die mehr­fach aus­ge­zeich­ne­te Doku­men­ta­ti­on von Sam Boz­zo. Sie zeigt die immer gra­vie­ren­der wer­den­den Fol­gen der Pri­va­ti­sie­rung von Was­ser­res­sour­cen. Im Gegen­satz zum Öl ist Was­ser ein unver­zicht­ba­re­rer Grund­stoff, um den in Zukunft womög­lich erbit­ter­ter gekämpft wer­den wird als heu­te um Öl. Dabei soll­te der Zugang zu sau­be­rem Was­ser ein Men­schen­recht sein. Die Doku­men­ta­ti­on wird in deut­scher Spra­che gezeigt. Sie ist geeig­net für Zuschauer/​innen ab zwölf Jah­ren und dau­ert cir­ca 90 Minu­ten. Der Ein­tritt ist frei, um Spen­den wird gebe­ten. Für die­sen Vor­trag ist eine Anmel­dung bis Don­ners­tag, 21. April, erfor­der­lich. Infos und Anmel­dung unter der Tele­fon­num­mer 0921 50703840 oder online unter www​.vhs​-bay​reuth​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.