Bam­berg: Ein­la­dung zur Karfreitagsprozession

Symbolbild Religion

In Bam­berg star­tet der Kar­frei­tags­bitt­gang oder die Kar­frei­tags­pro­zes­si­on heu­er um 5.00 Uhr früh an der Kreu­zi­gungs­grup­pe am Fuße der Obe­ren Pfar­re. Noch im Dun­keln und bei küh­len Tem­pe­ra­tu­ren machen sich die Pil­ger zusam­men mit dem Erz­bi­schof auf den Weg: Von Unse­rer Lie­ben Frau aus, vor­bei an der Kar­me­li­ten­kir­che geht es auf Bam­bergs höch­sten Hügel, die Alten­burg. Wei­ter über den Rot­hof zur Schluß­an­dacht in der Kir­che St. Getreu. Es bie­tet sich der wun­der­ba­re Aus­blick über St. Micha­el und den Dom als Mit­tel­punkt der halb­kreis­för­mi­gen Umgehung.

Wer mehr wis­sen möch­te über die geo­man­ti­sche Kon­zep­ti­on in Bam­berg wen­de sich an die Aka­de­mie für Lebens­kul­tur, Ansprech­part­ner: Alfons Lam­precht mit der Mobil­num­mer: 01522 6571 1027. Es gibt einen all­mon­täg­lich vari­ie­ren­den Stamm­tisch, der dort erfragt wer­den kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.