Poli­zei-Kri­mi­nal­sta­ti­stik Bam­berg-Land 2021: Bay­ern- und ober­fran­ken­weit sicher­ste Regi­on, Auf­klä­rungs­quo­te leicht gesunken

symbolbild festnahme

„Ana­ly­se der poli­zei­li­chen Kri­mi­nal­sta­ti­stik für den Land­kreis Bam­berg 2021“ präsentiert

Eine über­wie­gend posi­ti­ve Bilanz zieht die Poli­zei des Land­krei­ses Bam­berg in ihrer Kri­mi­nal­sta­ti­stik 2021. So heißt es im Vor­wort der jetzt ver­öf­fent­lich­ten „Ana­ly­se der poli­zei­li­chen Kri­mi­nal­sta­ti­stik für den Land­kreis Bam­berg 2021“:

„Die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger im Land­kreis Bam­berg leben sehr sicher. Wie schon in den letz­ten Jah­ren steht die Poli­zei Bam­berg-Land mit aus­ge­spro­chen guten Wer­ten in der poli­zei­li­chen Kri­mi­nal­sta­ti­stik da. Dies ist nicht nur ein Ver­dienst der guten Ermitt­lungs- und Prä­ven­ti­ons­ar­beit unse­rer Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, son­dern auch der ste­ti­gen Mit­hil­fe und Unter­stüt­zung der Bevöl­ke­rung. Hier­für bedan­ke ich mich bei Ihnen!“

Straf­ta­ten gesunken

Zu den Straf­ta­ten heißt es in der Kri­mi­nal­sta­ti­stik: „Im Jahr 2021 sank die Gesamt­zahl der Straf­ta­ten deut­lich von 3.853 auf 3.487. Dies bedeu­tet eine Abnah­me um 9,5 %. Damit folgt der Land­kreis Bam­berg dem lang­fri­sti­gen erfreu­li­chen Trend von Ober­fran­ken und Bayern.“

Sicher­ste Regi­on Oberfrankens

Zum Ver­hält­nis von Ein­woh­ner­zahl und began­ge­nen Straf­ta­ten im Land­kreis Bam­berg besagt Kri­mi­nal­sta­ti­stik 2021: „Die Kri­mi­na­li­täts­be­la­stung, auch als Häu­fig­keits­zahl aus­ge­drückt, beschreibt die Sicher­heit von Regio­nen. Die Häu­fig­keits­zahl beschreibt das Ver­hält­nis zwi­schen Ein­woh­nern und den dazu began­ge­nen Straf­ta­ten. Sie errech­net sich aus der Zahl der erfass­ten Fäl­le mal 100.000, geteilt durch die Einwohnerzahl.

Der Land­kreis Bam­berg hat­te im Jahr 2021 eine Häu­fig­keits­zahl von 2.313. Ein Rück­gang um gut 10 Pro­zent zum Jahr 2020.

Im bay­ern­wei­ten (3.869) und ober­fran­ken­wei­ten Ver­gleich (3.990) konn­te die Poli­zei Bam­berg-Land, wie schon in den Jah­ren zuvor, ihren Spit­zen­platz wei­ter festi­gen. Hier­an wol­len und wer­den wir anknüpfen.“

Auf­klä­rungs­quo­te

Zur Auf­klä­rungs­quo­te heißt es in der Sta­ti­stik: „Von den Kri­mi­na­li­täts­quo­ti­en­ten hat die Auf­klä­rungs­quo­te eine beson­de­re Rele­vanz. Sie drückt den Anteil der regi­strier­ten Straf­ta­ten aus, bei denen es gelun­gen ist einen Tat­ver­däch­ti­gen zu ermitteln.

Die Auf­klä­rungs­quo­te im Land­kreis Bam­berg liegt wei­ter­hin auf einem guten und hohen Niveau. Im Ver­gleich zum Vor­jahr sank sie ledig­lich leicht von 72,4% auf 71,0%. Bay­ern­weit lag die Quo­te bei 69,0 %, ober­fran­ken­weit 75,8%.“

Die gesam­te „Ana­ly­se der poli­zei­li­chen Kri­mi­nal­sta­ti­stik für den Land­kreis Bam­berg 2021“ mit allen Details gibt es als pdf hier zu lesen: 2022_4_13_PKS Land­kreis Bam­berg 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.