Lich­ten­berg: Auf den Spu­ren Hen­ri Marteaus

Künstlervilla Haus Marteau © Andreas Förster
Künstlervilla Haus Marteau © Andreas Förster

Ver­bor­ge­nen. Idyl­lisch gele­gen, erzählt sie die Geschich­te eines gro­ßen Künst­lers und ist zugleich Treff­punkt der künf­ti­gen inter­na­tio­na­len Künst­ler­eli­te. Der neue unter­ir­di­sche Kon­zert­saal, von Archi­tekt Peter Haimerl gestal­tet für den Unter­richt und die Abschluss­kon­zer­te der Mei­ster­klas­sen, zieht die Besu­che­rin­nen und Besu­cher in sei­nen Bann. Am Diens­tag, 26. April um 18:30 Uhr wird eine Füh­rung angeboten.

Im denk­mal­ge­schütz­ten Wohn­haus des dama­li­gen Welt­stars Hen­ri Mar­teau (1874 bis 1934) betreibt der Bezirk Ober­fran­ken seit 1982 eine Inter­na­tio­na­le Musik­be­geg­nungs­stät­te. Hier ler­nen die Stars von mor­gen von den Stars von heu­te. „Wir möch­ten vie­len Inter­es­sier­ten die Mög­lich­keit geben, die­sen ein­zig­ar­ti­gen Saal und die opu­lent aus­ge­stat­te­te Künst­ler­vil­la im Rah­men einer Füh­rung zu erle­ben“, lädt Bezirks­tags­prä­si­dent Hen­ry Schramm nach Lich­ten­berg ein.

Ver­wal­tungs­lei­ter Dr. Ulrich Wirz führt die Besu­che­rin­nen und Besu­cher durch die 1912/13 erbau­te Hei­mat­stil-Vil­la und den unter­ir­di­schen Saal. Näch­ster Ter­min dafür ist Diens­tag, 26. April um 18:30 Uhr.

Anmel­dun­gen bit­te unter https://​www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de/​f​u​e​h​r​u​n​g​e​n​-​h​a​u​s​-​m​a​r​t​e​au/. An einer Füh­rung kön­nen 20 Per­so­nen teil­neh­men. Treff­punkt ist an der Ein­gangs­tü­re an der Loben­stei­ner Stra­ße 4 i Lich­ten­berg.

Wei­te­re Infos und täg­li­che News fin­den Sie auch auf den Social-Media-Kanä­len des Bezirks Ober­fran­ken bei Face­book, Insta­gram und YouTube.

Moni­ka Hopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.