Land­kreis Lich­ten­fels: 33 neue Land­schafts­bän­ke laden zum Aus­ru­hen ein 

Landschaftsbänke Lichtenfels
In Weismain an der Umweltstation wurden die Bänke für die Gartenbauvereine im östlichen Landkreis-Gebiet ausgegeben. Foto: Landratsamt Lichtenfels

… weil das Gute ist so nah

In einer Gemein­schafts­ak­ti­on der Gar­ten­bau­ver­ei­ne des Land­krei­ses, des Kreis­ver­ban­des für Gar­ten­bau und Lan­des­pfle­ge und der Tou­ris­mus­re­gi­on Ober­main-Jura wur­den 2021 und 2022 ins­ge­samt 33 Land­schafts­bän­ke ange­schafft und an „aus­sichts­rei­chen“ Stel­len im Land­kreis aufgestellt.

Landschaftsbänke Lichtenfels

Auch der Gar­ten­bau­ver­ein von Ober- und Unter­wal­len­stadt mit der 1. Vor­sit­zen­den Irm­gard Zeis (vor­ne links) an der Spit­ze betei­lig­te sich an der Akti­on und stell­te in Abstim­mung mit der Stadt Lich­ten­fels eine Land­schafts­bank am Bade­see in Ober­wal­len­stadt auf.
Foto: Land­rats­amt Lichtenfels/​Michael Stromer

Die Idee ent­stand bereits vor 2 Jah­ren, als der erste Lock­down dazu führ­te, dass die Nah­erho­lung und der Urlaub daheim wie­der hoch im Kurs stan­den. Und so frag­te Kreis­fach­be­ra­ter Micha­el Stro­mer bei den Gar­ten­bau­ver­ei­nen an, ob sie bei der Akti­on mit­ma­chen wür­den, Stand­or­te aus­fin­dig machen wür­den und auch ein Drit­tel der Kosten über­neh­men wür­den. Den Rest tei­len sich der Land­kreis und der Kreisverband.

Nach­dem bereits 2021 unge­fähr die Hälf­te der Bän­ke finan­ziert und auf­ge­stellt wer­den konn­ten, wur­den nun pünkt­lich zum Start der Wan­der­sai­son von der Zim­me­rei Mas­siv-Holz GmbH aus Rat­tels­dorf die rest­li­chen Land­schafts­bän­ke gelie­fert und an die Ver­ei­ne verteilt.

Die Sitz­lat­ten der Bän­ke bestehen aus regio­nal ein­ge­schla­ge­nem Robi­ni­en­holz, die Unter­kon­struk­ti­on aus Eiche. Bei­de Höl­zer gel­ten als die robu­ste­sten hei­mi­schen Höl­zer für den Außenbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.