HSC Coburg I: Aus­wärts­spiel gegen die SG BBM Bie­tig­heim neu ange­setzt – Nord­horn-Heim­spiel am 31.05.2022

Symbolbild Handball

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag stand eigent­lich das näch­ste Aus­wärts­spiel des HSC 2000 Coburg an. Doch auf­grund der Regen­fäl­le in Bie­tig­heim drang Was­ser auf das Spiel­feld der Hal­le, wodurch das Spiel zunächst ver­scho­ben und anschlie­ßend sogar kurz­fri­stig abge­sagt wurde.

Nach­dem im Lau­fe der Sai­son schon eini­ge Spie­le auf­grund von Coro­na abge­sagt wur­den, reih­te sich jetzt also die näch­ste Spiel­ab­sa­ge ein. Nach Abspra­che mit der HBL und bei­den Ver­ei­nen ist man nun zu dem Ent­schluss gekom­men, dass kei­ne der bei­den Mann­schaf­ten dafür die Ver­ant­wor­tung trägt und die Par­tie wie­der­holt wird. „Das ist wirk­lich eine unglück­li­che Geschich­te und stellt uns ter­min­lich vor eine ech­te Her­aus­for­de­rung. Aber so etwas gehört auch dazu. Jetzt heißt es mit einer ech­ten Ener­gie­lei­stung die­ses straf­fe Pro­gramm erfolg­reich zu mei­stern“, so Geschäfts­füh­rer Jan Gorr zur Neuansetzung.

Als neu­er Ter­min für die Begeg­nung ist der 18.Mai um 19:00 Uhr in der Ege­Trans Are­na fest­ge­legt worden.

Auch für das Heim­spiel gegen die HSG Nord­horn-Lin­gen steht ein neu­es Datum fest. Das Spiel fin­det am 31. Mai um 19:30 Uhr in der HUK-COBURG are­na statt. Damit war­tet auf das Team des HSC 2000 Coburg ein knacki­ges Pro­gramm von 6 Spie­len im Mai.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.