Bam­berg: All­er­gien und Asth­ma aus ayur­ve­di­scher Sicht – Vortrag

All­er­gien und Asth­ma aus ayur­ve­di­scher Sicht­heißt eine Ver­an­stal­tung der KEB – Kath. Erwach­se­nen­bil­dung in der Stadt Bam­berg e. V. unter der Lei­tung von Petra Kalks. Immer mehr Men­schen sind von All­er­gien ver­schie­de­ner Art betrof­fen, etwa von Lebens­mit­tel­all­er­gien, Kon­taktall­er­gien, Heu­schnup­fen bis hin zum all­er­gi­schen Asth­ma bron­chia­le. Als Leh­re, die fun­da­men­tal die per­sön­li­che Kon­sti­tu­ti­on sowie die Wech­sel­wir­kung von Mensch und Umwelt berück­sich­tigt, bie­tet Ayur­ve­da sehr dif­fe­ren­zier­te Erklä­run­gen für Ursa­chen, Ent­ste­hung und Ent­wick­lung von all­er­gi­schen Krank­heits­ver­läu­fen und damit ver­schie­de­ne Behand­lungs­mög­lich­kei­ten und Emp­feh­lun­gen, die wir in die­sem Vor­trag aus­führ­lich besprechen.

Der kosten­lo­se Vor­trag fin­det statt am Mitt­woch, 27. April 2022 um 19.00 Uhr im Grup­pen­raum des Bis­tums­hau­ses St. Otto, Hein­richs­damm 32, 96047 Bamberg.

Es herrscht im gan­zen Haus Mas­ken­pflicht – auch wäh­rend des Vor­tra­ges. Bit­te beach­ten Sie auch die aktu­el­len Coro­na-Sicher­heits­hin­wei­se und ‑vor­ga­ben und den­ken Sie an Ihren 3‑G-Nach­weis. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und ver­bind­li­che Anmel­dung bei der KEB – Katho­li­sche Erwach­se­nen­bil­dung in der Stadt Bam­berg e. V., Tel. 0951/9230670 oder unter der E‑Mail kath.bildung-ba@t‑online.de.

Kein Zutritt bei Erkältungssymptomen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.