Steel Deers Hirschaid stei­gen auf in die Kreisliga

Die Aufsteiger-Mannschaft der Steel Deers Hirschaid

NOBDV Kreis­klas­se 1: SC Kreuz Bay­reuth III vs. Steel Deers Hirschaid Team 1

Per­fek­ter Spiel­tag: Match­ball­spiel 1 für den Auf­stieg in die Kreisliga

Am Frei­tag, den 8.4.2022 ging es für die erste Mann­schaft der Steel Deers aus Hirschaid in Rich­tung Bay­reuth, wo das sech­ste Sai­son­spiel gegen die drit­te Mann­schaft von Kreuz Bay­reuth auf dem Plan stand.

Spiel­be­ginn war um 20 Uhr. Für unse­re Mann­schaft waren TC Sie­der (aka TC Sig­gi), Ste­phan, Flo, Dirk und Dou­b­leU am Werk.

Steel Deers in Action

Steel Deers in Action

Von Anfang an war klar, dass es ein heiß umkämpf­tes Spiel wer­den wür­deund so kam es auch. Der erste Block der Ein­zel ende­te mit einem 2:2 Unent­schie­den in den Spie­len. Im zwei­ten Block konn­ten wir uns knapp mit 5:3 abset­zen, bevor es in die Dop­pel ging.

Auch hier konn­te man sehen wie hart umkämpft und eng die­ses Spiel war. Trotz vie­len Check-Darts von Flo und Dou­b­leU (wur­de für das Dop­pel ein­ge­wech­selt), konn­te das Team von Bay­reuth die­ses Spiel letzt­end­lich für sich ent­schei­den und ver­kürz­te auf 4:5. Ste­phan und Sig­gi konn­ten in ihrem Dop­pel mit einem Sieg den alten Abstand, auf 6:4 wie­der­her­stel­len. Der drit­te Ein­zel-Block ende­te mit 8:6. Und somit ging es mit einem erdenk­lich knap­pen Vor­sprung in den letz­ten Block. Dort konn­ten wir in den ersten bei­den Spie­len den Vor­sprung hal­ten und es stand 9:7. Ein Unent­schie­den hät­te wahr­schein­lich für den Auf­stieg gereicht, aber Ste­phan ver­wan­del­te im letz­ten Match des Abends den alles ent­schei­den­den Dart in der Dop­pel 4 zum End­stand von 10:8 und mach­te den Auf­stieg in die Kreis­klas­se perfekt.

Das Ergeb­nis spie­gelt das hart umkämpf­te Match in allen Belan­gen wider. Eben­so muss man anmer­ken, dass an die­sem Abend vie­le High­lights auf bei­den Sei­ten gefal­len sind. Ste­phan trug sich mit zwei 180ern in die Besten­li­ste ein. Flo steu­er­te mit zwei 18 Dar­ter und einem 101 High­fi­nish ent­schei­den­de High­lights zum Sieg bei. TC Sie­der spiel­te eben­so zwei 180er, einen 15 Dar­ter und bei einem Spiel einen Average von 74.

Nach der Oster­pau­se geht es für die Steel Deers 1, am 29.4.22 mit einem Aus­wärts­spiel in Pinz­berg weiter.

Dort ver­su­chen wir unse­re Sai­son ohne Nie­der­la­ge fort­zu­set­zen. Unser gro­ßer Dank geht an die Dar­ter vom SC Kreuz Bay­reuth für einen sehr fai­ren, ent­spann­ten und lusti­gen Abend.

Wir wün­schen ihnen wei­ter­hin viel Erfolg in den letz­ten Spie­len der Saison.

Wei­ter marschieren!

P.S.: Unser gesam­tes Team der Steel Deers ist stolz, dass unse­re „gro­ßen Jungs“ in der ersten Sai­son direkt den Auf­stieg geschafft haben. Dan­ke Team 1!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.